VOLLEYBALL BUNDESLIGA

V. Dörschug zur Jugend-Nationalmannschaft

DSHS SnowTrex Köln
Viki Dörschug wird für ihre Leistungen belohnt: Einladung zur Jugend-Nationalmannschaft
Foto: Martin Miseré

Das Kölner Volleyball-Eigengewächs Viktoria Dörschug wird für ihre tolle Entwicklung in der Domstadt belohnt. Die 17jährige erhält eine Einladung für den Lehrgang zur Jugend-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Manuel Hartmann zur Vorbereitung auf die EM.

 

Vom 5.-20. August findet der Vorbereitungslehrgang mit 16 Spielerinnen in Kienbaum statt. Mit dabei: Viktoria Dörschug vom Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln. Zwölf der eingeladenen Spielerinnen fahren im Anschluss zur Europameisterschaft in Kroatien/Bosnien-Herzegowina, die vom 22.-30. August stattfindet.

 

Zur letzten Saison hatte Kölns Trainer Jimmy Czimek das 1,88m große Ausnahmetalent in das Zweitligateam geholt. Dort spielte Viki von Beginn an auf der anspruchsvollen Annahme-Außenposition eine wichtige Rolle und zeigte in zahlreichen Spielen tolle Leistungen, die zum Abbruch der Saison zu einem hervorragenden dritten Platz der Kölnerinnen beitrugen.

 

„Ich habe mich sehr über die Einladung zur Jugend-Nationalmannschaft Anfang August gefreut. Bereits letzte Saison durfte ich bei Jimmy und dem SnowTrex Team unfassbar viel lernen, wofür ich Ihnen sehr dankbar bin. Ich freue mich nun sehr auf diese trainingsintensive Zeit und auf die bevorstehenden Herausforderungen. Zudem hoffe ich, dass ich mich dort bestmöglich zeigen und weiterentwickeln kann“, blickt Viki Dörschug voller Vorfreude auf die Zeit in Kienbaum.

 

„Ich freue mich, dass der Bundestrainer Manuel Hartmann Viki in der letzten Saison im Fokus behalten hat und ihre Leistungen mit dieser Einladung honoriert. Viki hat sich mit großer Eigenverantwortlichkeit bei uns stetig weiterentwickelt – ich bin gespannt, wie es nun im Lehrgang für sie wird, wo sie nicht nur zweimal in der Woche, sondern zweimal am Tag am Ball trainieren darf. Zudem ist es für sie eine fantastische Möglichkeit, neue Impulse vom Bundestrainer Manuel Hartmann und seinem Trainerteam zu erhalten – das wird Viki wieder ein großes Stück voranbringen“, ist Kölns Trainer Jimmy Czimek dem Bundestrainer und dem DVV dankbar für die Chance seiner Athletin.

 

Auch Kölns Vereinsvorsitzender Thomas Bartel ist über Vikis Nominierung hocherfreut: „Es ist meines Wissens das erste Mal, dass eine Spielerin aus Köln den Sprung in einen so engen Auswahlkader des DVV geschafft hat. Das zeigt, dass wir mit unserer Jugendarbeit auf dem richtigen Weg sind – auch wenn die Bedingungen in Köln aufgrund u. a. knapper Hallenkapazitäten nicht gerade optimal sind.“

 

Ob Viki dann auch den Sprung zur EM schafft, das wird sich in den kommenden Wochen zeigen. „Da sie in der letzten Saison bei uns nicht nur in den Ligaspielen, sondern auch im Training sehr viel Wettkampfhärte unter reellen Bedingen erhalten hat, traue ich Viki auch diesen letzten Schritt zu“, drückt der Kölner Coach Jimmy Czimek seinem Schützling die Daumen.

veröffentlicht am Donnerstag, 30. Juli 2020 um 16:44; erstellt von Katharina Schirmaier, FC Junkersdorf 1946 e.V.
letzte Änderung: 30.07.20 16:38