Erstes Heimspiel gegen Nationalteamfreunde

VCO Berlin vs. USC Münster, 09.11.18, 1. BLF
Das VCO Stützpunktteam 2018/19
Foto: Frank Ziegenrücker
Endlich dürfen sich auch die Spielerinnen des VCO Berlins daheim präsentieren! Dann auch gleich noch gegen drei Bekannte aus dem gleichen Nationalmannschaftsjahrgang, die morgen Abend mit dem USC Münster im Berliner Sportforum gastieren. Am 09.11.18 um 18 Uhr ist Anpfiff zum ersten Heimspiel unserer weiblichen Stützpunktmannschaft gegen den USC Münster im Sportforum. Es wird ein Auftritt des vielversprechenden 2000/2001er Jahrgangs des Deutschen Volleyball Verbandes werden. Elf Spielerinnen auf Seiten der Hauptstadtmannschaft und mit Lina Alsmeier, Linda Bock und Luisa Keller drei Spielerinnen auf Seiten der Nordrhein-Westfalen entstammen aus dem Milleniumsjahrgang und kennen sich aus zahlreichen Nationalmannschaftslehrgängen der letzten Jahre. Linda Bock wird zusätzlich im Laufe der Saison Spieleinsätze beim VCO Berlin bekommen und in Münster weiterhin von der erfahrenen Libera Lisa Thomsen lernen. Ein Duell also, in dem sich beide Seiten kennen und auf das man sich freuen darf. Die Münsteraner sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, haben sich aber gegen die Topteams Dresden und Schwerin hervorragend präsentiert und wollen ihren ersten Sieg gegen das junge Hauptstadtteam. Die Mannschaft von Bundestrainer Hartmann hingegen wird versuchen, an den Problemstellen, die sich in den Spielen gegen Suhl und Erfurt eröffnet haben, kontinuierlich zu arbeiten und sich gegen den Gegner aus dem Westen Deutschland positiv zu präsentieren. Und wenn sich die ein oder andere Chance ergibt, den Favoriten zu ärgern, wäre man dieser natürlich nicht abgeneigt.
veröffentlicht am Freitag, 9. November 2018 um 10:16; erstellt von Steinbacher, VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 09.11.18 10:16