„Alles“ - 2. BL in Dessau geht weiter…

TSV Giesen GRIZZLYS II vs. Dessau Volleys, 27.04.24, 2. BLMN
Tolle Fans unterstützen die Dessau Volleys
Foto: Dessau Volleys

Die Dessau Volleys bleiben in der 2. Bundesliga. Im packenden Finish am letzten Spieltag bedurfte es jedoch der Schützenhilfe des neuen Vizemeisters, SV Warnemünde. Die Rostocker schlugen den SV Lindow-Gransee und drängten die Brandenburger auf den zweiten Abstiegsplatz.

Die Dessauer Jungs hatten sich vorgenommen den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Jedoch gelang dem Team um Kapitän Fabian Kempf nur ein starker Auftaktsatz.

Die GRIZZLYS starteten besser ins Spiel. Zur ersten technischen Auszeit stand es 8:4 aus Sicht der Gastgeber. Piotr Adamowicz führte die Dessauer Jungs mit starken Aufschlägen heran. Angetrieben von über 30 lautstarken Dessauer Fans folgten etliche gelungene Blockaktionen sowie eine starke Feldabwehr. Das Resultat war eine 1:0 Satzführung (25:18).

Die Hausherren steigerten sich. Vor allem Phil Hotho stellte den Dessauer Annahmeriegel immer wieder vor unlösbare Situationen mit seinen druckvollen Aufschlägen. Die Sätze 2 und 3 gingen mit 25:16 und 25:18 verdient an Giesen.

Es folgte der bange Blick auf den Liveticker. Münster gewann mit 3:0 vs. Schöneiche und Lindow lag 0:2 vs. Warnemünde hinten, führte jedoch im 3. Satz.
Die Dessau Volleys mussten also noch immer liefern. Dementsprechend konzentriert ging es in den 4. Satz. Beim Stand von 6:4 kam die erlösende Nachricht aus Lindow. Warnemünde drehte den 3. Satz noch.
Trainer Ingo Häntschel ließ ab da personell rotieren. Mit Dominik Lukath und Pepe Schulze kamen zwei 15 Jährige Nachwuchsspieler auf das Feld und meisterten ihre Aufgaben gut. Dominik erzielte sofort einen Angriffs- und einen Blockpunkt, Pepe nahm zwei gegnerische Aufschläge perfekt an. Dazu gesellten sich Jonas Georgi sowie im Zuspiel Jan Seeger, der sich nach dem Spiel über seine erste MVP-Auszeichnung freuen konnte.
Vielen Dank an unsere tollen Fans, dass ihr uns an so einem wichtigen Abend auswärts grandios unterstützt habt. 2. Bundesliga in Dessau geht 2024/2025 weiter.

veröffentlicht am Montag, 29. April 2024 um 14:32; erstellt von PSV 90 Dessau-Anhalt e.V.
letzte Änderung: 29.04.24 17:55