SUPERZWEITE fordert Revanche

TSV Giesen GRIZZLYS II
Die SUPERZWEITE will wieder eine gute Leistung zeigen
Foto: Elisabeth Kloth

Säbelrasseln bei Volleyball-Zweitligist TSV Giesen GRIZZLYS II: Für das Heimspiel gegen die Orderbase Volleys Münster am Samstag um 20 Uhr in der Schacht-Arena brennen die Mannen von Trainer Martin Richter auf Revanche für die 1:3-Blamage aus dem Hinspiel. „Es gilt jetzt nicht, Wiedergutmachung für die knappe Niederlage vom vergangenen Wochenende in Lindow-Gransee zu betreiben, denn da haben wir gut gespielt. Wir wollen uns vielmehr für die miserable Leistung beim Match in Münster rehabilitieren. Dort haben wir seinerzeit nicht nur die erste Saisonniederlage kassiert, sondern auch die bislang einzige indiskutable Leistung abgeliefert“, blickt auch Coach Richter dem Match voller Enthusiasmus entgegen.

Mehr auf www.giesengrizzlys.de

veröffentlicht am Freitag, 9. Februar 2024 um 14:05; erstellt von Thomas Kühlmann, TSV von 1911 Giesen e.V.