Die Runde der letzten Acht kann beginnen: Viertelfinale des DVV-Pokals ausgelost

Pokal | VBL-News

Wie immer in einem Do-or-die-Wettbewerb ist nach dem Spiel vor dem Spiel. Das Achtelfinale des DVV-Pokals der Männer und Frauen ist – weitgehend – entschieden und schon steht die Runde der letzten Acht auf dem Weg ins Finale in der SAP Arena in Mannheim auf dem Programm. Im Studio von Dyn in Düsseldorf loste Alexander Walkenhorst die Paarungen aus. Im Viertelfinale der Frauen bekommt es Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin auswärts mit den Roten Raben Vilsbiburg zu tun. Die BERLIN RECYCLING Volleys fahren wie im Achtelfinale im Vorjahr erneut zu den Blue Volleys Gotha.

Walkenhorst fasste nach der Auslosung der Frauen zusammen: „Das sind auf jeden Fall schöne Match-Ups.“ In den weiteren Viertelfinals empfängt Vorjahresfinalist SC Potsdam den VC Wiesbaden. Der Dresdner SC hat den VfB Suhl LOTTO Thüringen zu Gast und die Ladies in Black haben ein Heimspiel gegen Allianz MTV Stuttgart.


Die Blue Volleys Gotha treffen im DVV-Pokalwettbewerb erneut auf die BR Volleys.
(Foto: Blue Volleys Gotha)
 

Bei den Männern hatte Walkenhorst zunächst das Heimrecht für den Titelverteidiger gezogen. Da jedoch der Zweitligist automatisch das Spiel austrägt, reisen die Berliner nach Gotha. „Ich glaube, das ist eine gute Sache für Gotha. Nochmal gegen den Favoriten die Halle voll machen in einer geilen Pokalsaison“, so Walkenhorst. Die SVG Lüneburg trifft im Viertelfinale auf den Aufsteiger VC Bitterfeld-Wolfen, die Helios GRIZZLYS Giesen empfangen die FT 1844 Freiburg. Die SWD powervolleys Düren müssen erneut auswärts ran. Gegner ist der Sieger der Partie zwischen dem FC Schüttorf 09 und den WWK Volleys Herrsching, die am kommenden Mittwoch ausgetragen wird.

Das Viertelfinale im DVV-Pokal der Männer wird am 18. und 19. November ausgespielt. Bei den Frauen finden die Viertelfinals am 22. November statt. SPORT1 Extra und Dyn übertragen die DVV-Pokalviertelfinals der Frauen live. Ebenfalls bei Dyn laufen die Viertelfinalspiele der Männer.

DVV-Pokal, Viertelfinale der Männer:*

  • VF1: SVG Lüneburg vs. VC Bitterfeld-Wolfen
  • VF2: Helios GRIZZLYS Giesen vs. FT 1844 Freiburg
  • VF3: Sieger aus FC Schüttorf 09 gegen WWK Volleys Herrsching vs. SWD powervolleys Düren
  • VF4: Blue Volleys Gotha vs. BERLIN RECYCLING Volleys

DVV-Pokal, Viertelfinale der Frauen:

  • VF1: Mi., 22.11.23, 18 Uhr, Dresdner SC vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen
  • VF2: Mi., 22.11.23, 19 Uhr, SC Potsdam vs. VC Wiesbaden
  • VF3: Rote Raben Vilsbiburg vs. SSC Palmberg Schwerin*
  • VF4: Mi., 22.11.23, 19 Uhr, Ladies in Black Aachen vs. Allianz MTV Stuttgart

*genaue Terminierung folgt

veröffentlicht am Montag, 6. November 2023 um 22:07; erstellt von Dörfler, Josephine
letzte Änderung: 06.11.23 21:43