Zeit für einen Klassiker

SV Lindow-Gransee vs. Kieler TV, 21.01.23, 2. BLNM
Darf Hanke auch am Samstag jubeln?
Foto: ©japhotography

Am kommenden Wochenende heißt es wieder einmal Kiel gegen Lindow-Gransee - ein Klassiker der 2. Volleyball Bundesliga, doch wieso?

Topspiel.

Beide Teams spielten die vergangenen Jahre weit oben mit und die Begegnungen konnten immer als „6-Punkte-Spiele“ bezeichnet werden. So auch am kommenden Wochenende, da die Tabellennachbarn nur 2 Punkte trennt und auf Tabellenplatz 4 und 5 mit Beginn der Rückrunde noch durchaus was nach oben geht.

Spannung!

Im letzten Jahr stand in beiden Partien erst nach 5 Sätzen ein Sieger fest und jedes Team konnte jeweils ein Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Das Hinspiel in Kiel gewannen die Randberliner mit 3:1 und die Kieler sind heiß auf eine Revanche auf fremden Boden.

Sand im Getriebe?

Die Mannschaften zählen zu den älteren Teams der Liga, die mit aktuellen Kadern ihre besten Jahre vielleicht schon hinter sich haben. Außerdem haben sich beide reichlich am Beachvolleyballbuffet bedient. Diverse Spieler Kiels und Lindows verbrachten und verbringen viel Zeit im Sand und ähneln sich u.a. mit Abwehrstärke und Improvisationsvermögen.

Nach der jüngsten Freistellung des Headcoaches Maier übernimmt bei den Kielern Co-Trainer Joschua Winkelmann bis zum Ende des Saison das Ruder und hofft mit voller Kapelle auf einen wichtigen Auswärtssieg. Doch dass das kein leichtes Unterfangen wird, steht fest. Denn Lindow-Gransee präsentiert sich, wie in den vergangenen Jahren, gewohnt heimstark mit nur einer Niederlage aus fünf Spielen.

Anpfiff ist, wie gehabt, am Samstag Abend um 18 Uhr in der Dreifelderhalle.

veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2023 um 12:17; erstellt von Hinrichsen, Kieler TV
letzte Änderung: 20.01.23 12:17