Heimreise ohne Belohnung

VC Wiesbaden II vs. TV Waldgirmes, 27.11.22, 2. BLSF
TV05 Waldgirmes
Foto: TV 05 Waldgirmes

Leider konnten sich die Spielerinnen aus Waldgirmes auch an diesem Spieltag keine Punkte erspielen. Schon am Anfang des ersten Satzes bekamen sie einen Dämpfer, indem sich der VC Wiesbaden eine Führung von 9 Punkten erspielen konnte. Dennoch kämpfte Waldgirmes weiter und zwang Wiesbaden zu einer Auszeit. Doch konnte dieser Druck nicht aufrecht erhalten werden, wodurch Wiesbaden deutlich das Spiel dominieren konnte. So holten sie sich konsequent einen Punkt nach dem anderen und vermieden Fehler, weshalb die Girmeser Spielerinnen durch fehlenden Druck im Aufschlag und Angriff nichts an dem Verlust des Satzes ändern konnten. Ähnlich gestaltete sich der zweite Satz, der auch an Wiesbaden ging. Auf Seiten von Waldgirmes konnten nicht wirklich Punkte erzielt werden, dafür wurden aber zu viele Fehler gemacht. So konnten die Wiesbadenerinnen ihr Spiel durchziehen und ließen nichts anbrennen. Nachdem der VC Wiesbaden den Sieg schon in der Tasche gesehen haben, zeigte der TV Walgirmes im dritten Satz, dass sie das Spiel noch nicht aufgegeben haben. Gepusht durch die Anfeuerung des eigenen Teams von außen und mit neu angefachtem Ehrgeiz erkämpften sie sich einen Punkt nach dem anderen, wobei Waldgirmes auch immer wieder die Führung übernahm. Jedoch belohnten sich die Spielerinnen nicht und gaben den Satz mit 22:25 ab und mussten ohne Punkte wieder Heim fahren. Die MVP Medaille erspielte sich Janna Schweigmann. Jetzt heißt es aufstehen, Krone richten und weitermachen, denn in der kommenden Woche erwartet der TV Waldgirmes zu Hause die Mannschaft aus Unterhaching.

veröffentlicht am Montag, 28. November 2022 um 12:27; erstellt von Nadine Gradl, TV 05 Waldgirmes e.V.