DSHS SnowTrex Köln verliert beim VfL Oythe

VfL Oythe vs. DSHS SnowTrex Köln, 26.11.22, 2. BLNF
Die Kölnerinnen gingen auch gegen VfL Oythe leer aus
Foto: Martin Miseré

Die Zweitligaspielerinnen von DSHS SnowTrex Köln verlieren beim VfL Oythe klar mit 0:3 und sind jetzt im dritten Spiel in Folge ohne eigenen Punkterfolg. Bei den Kölnerinnen fehlten wichtige Spielerinnen. Das tut der Leistung der Gastgeberinnen aus Oythe aber keinen Abbruch. Sie setzten bei ihrem Heimerfolg vor allem ihre Erfahrung ein. Das Team von DSHS SnowTrex Köln versuchte viel, um dagegen zu halten. Am Ende reichte es aber nicht, um etwas aus Oythe mitzunehmen.

Zum Spiel

Für das Spiel in Oythe fehlten dem Kölner Team neben der Kapitänin Viola Torliene, die beruflich verhindert war, auch noch Annika Stenchly und Chiara Claassen krankheitsbedingt. Kirsten Tälkers, die später zum MVP gekürt wurde, ging angeschlagen ins Spiel. Ohne ihren Einsatz hätten die Kölnerinnen ohne etatmäßige Zuspielerin dagestanden.

Der Anfang des Spieles war noch gut für die Gäste. So konnte das Team um Jimmy Czimek die sich vorgenommene Strategie gut umsetzen und Oythe arg unter Druck setzen. Bis Mitte des Satzes spielten sich die Kölnerinnen so eine klare Führung heraus. Dann ging aber der Faden verloren.

Stimme des Trainers

„Ab da ist das Spiel gekippt und wir haben zurzeit keine Möglichkeit, Sätze bzw. Spiele umzudrehen. Es fehlte der Glaube, das Selbstvertrauen, wenn man zurückliegt, dass man das noch schaffen kann. Die Mädels haben alles probiert, alles gegeben, aber das sind halt auch neue Erfahrungen. Man merkt, dass wir schon mit einigen neuen, jungen Spielerinnen auf dem Spielfeld stehen und da muss man Zeit geben. Das dauert und deshalb muss man auch klar anerkennen, dass Oythe uns den Schneid abgekauft hat und besser gespielt hat. Sie haben ihre Erfahrung ausgespielt. Das gelingt uns momentan nicht. Da hilft nur Spielerfahrung sammeln, trainieren und darüber dann wieder ins Spiel hereinfinden.“, so der Kölner Trainer Jimmy Czimek nach dem Spiel.

Stimme einer Spielerin

Ähnliche Worte fand nach dem Spiel auch Kirsten Tälkers:
„Wir hatten uns viel vorgenommen für das Spiel und genau so sind wir auch gestartet. Wir haben gezeigt, was wir können. Dass uns dann aber eine Serie des Gegners auf weiten Strecken des restlichen Spiels das Selbstvertrauen nimmt, darf nicht passieren und daran müssen wir arbeiten. Es gab zwar immer wieder gute Momente und im dritten Satz schaffen wir sogar nochmal den Ausgleich, dennoch hat es nicht gereicht. Wir müssen jetzt viel kommunizieren, um als Mannschaft wieder zusammenzufinden. Ich bin mir sicher, dass wir das schaffen und dann auch wieder Erfolge feiern können.“

VfL Oythe vs. DSHS SnowTrex Köln … 3:0 / 75:61 (25:22, 25:19, 25:20)

MVP VfL Oythe: Franka Poniewaz

MVP DSHS SnowTrex Köln: Kirsten Tälkers

Ausblick

Auf die Mannschaft von DSHS SnowTrex Köln warten nun am kommenden Samstag, den 03.12.2022 (15 Uhr) das nächste Heimspiel gegen den ETV Hamburg.  Karten für das Spiel in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln gibt es hier. Es wird auch ein (kostenpflichtiger) Livestream von Sport1Extra angeboten.

Der Gegner im Netz

Facebook: Vfl Oythe Volleyball Damen I

Webseite: VfL Oythe (Webseite)

Instagram: vfl.oythe.volleyball

Links/Social Media:

DSHS SnowTrex Köln (Webseite), DSHS SnowTrex Köln (Instagram), DSHS SnowTrex Köln (Facebook)

veröffentlicht am Sonntag, 27. November 2022 um 16:26; erstellt von Dr. Knud Zabrocki, FC Junkersdorf 1946 e.V.