Doppelspieltag Teil II

TV Waldgirmes vs. ESA Grimma Volleys, 20.11.22, 2. BLSF
TV05 Waldgirmes
Foto: TV 05 Waldgirmes

Um 16 Uhr startete das Spiel gegen die ESA Grimma Volleys. Abermals legte Mittelblockerin Nadine einen ausgezeichneten Start mit ihren Aufschlägen hin. Allerdings machten noch nur die Mädels vom TVW Druck im Aufschlag sondern auch die gegnerischen Spielerinnen. Auch wenn die Hinterfeld Angriffe von Frauke und Janna ähnlich stark waren wie die Angriffe aus dem Vorderfeld, fanden die Spielerinnen aus Grimme immer wieder bessere Lösungen als der TVW. Janna übernahm vor allem im ersten Satz eine führende Rolle, da sie im Aufschlag von den Gegnern mehrfach gesucht wurde sowie eine Vielzahl von Pässen von Zuspielerin Anna T. bekam. Mangelhafte Abstimmung und Hektik auf der Seite des TVW führten mehrfach zu Punktverlust. Nachdem wir im ersten Satz noch gut mithalten konnten (19:25), rückte ein Satzgewinn im zweiten und dritten Satz in weite Ferne (jeweils 12:25). So gingen einmal mehr die 3 Punkte für den Sieg an die Gegner. Persönlich wünsche ich der Mannschaft, dass die Spielerinnen, die aus der Oberliga hochgezogen wurden, mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein im Spiel erlangen sowie die Stärken aller Spielerinnen besser ausgenutzt und ausgebaut werden, so dass sich die Spielerinnen untereinander mehr Vertrauen schenken können. Nicht aufgeben!

veröffentlicht am Montag, 21. November 2022 um 10:11; erstellt von Paula Erdmann, TV 05 Waldgirmes e.V.