FC 09 empfängt SV Warnemünde

FC Schüttorf 09 vs. SV Warnemünde, 20.11.22, 2. BLNM
Zu Hause jubeln will wieder der FC 09 gegen Warnemünde
Foto: Hinnerk Schröer

In der Vechtehalle treffen am Sonntag (16 Uhr) mit FC Schüttorf 09 und dem SV Warnemünde zwei Teams aufeinander, die in dieser Zweitliga-Saison mehrere Parallelen aufweisen. Das gilt zum einen für die bisherige Punktausbeute. Denn beide Teams haben in den ersten sechs Spielen sieben Zähler auf der Habenseite verbuchen können. Beide Mannschaften mussten im Sommer einen personellen Umbruch bewältigen. Bei den Gästen ist mit Tommy Mehlberg ein spielbestimmender Akteur der vergangenen Jahre nicht mehr mit von der Partie. Der Außengreifer schlägt jetzt für die Ikast Volley Rams in Dänemark auf. Die Neuzugänge sind aber namhaft. Mit Marcin Kapusniak ist einer der herausragenden Zuspieler in der 2. Bundesliga nach Warnemünde gewechselt, Der Pole bildet zusammen mit Johannes Deutloff das Duo in der Schaltzentrale. Die Gäste sind insgesamt erheblich internationaler aufgestellt als in den Vorjahren. Mit Alexander Gray und Jordan Kerkvliet kamen zwei US-Amerikaner an die Ostsee. So machen sie aber in Warnemünde aktuell auch Erfahrungen, die der FC 09 gut kennt. „Auch wenn starke Spieler aus dem Ausland kommen, dauert es immer eine Zeit, bis sie sich an das Umfeld gewöhnt und eingespielt haben. Denn im Volleyball sind die Spielkulturen oft unterschiedlich“, betont 09-Trainer Axel Büring. Der nächste Schritt ist dann die Konstanz im Spiel. Da ist auch beim FC 09 noch Luft nach oben.

Nach dem guten Auftritt im Pokal gegen den Erstligisten aus Giesen riefen die Schüttorfer am vergangenen Wochenende in Kiel ihr Leistungspotenzial nur phasenweise ab und kamen nicht für einen Sieg in Frage. „Die Konstanz ist das wichtigste. Wir wollen am Sonntag unser Bestes geben“, sagt Büring, der im vierten Heimspiel auf den vierten Heimsieg hofft. Allerdings gelte das auch für die Gäste, die in der vergangenen Saison auf Platz einkamen: „Warnemünde hätte sicher auch gern mehr als sieben Punkte auf dem Konto.“

 

veröffentlicht am Samstag, 19. November 2022 um 11:24; erstellt von FC Schüttorf 09 e.V.