Bayerisches Derby zum Jahresauftakt

TV Dingolfing vs. TV Planegg-Krailling, 30.06.22, 2. BLSF
Wie im Vorrundenspiel wird wohl auch am Sonntag beim TVD um jeden Ball gekämpft
Foto: Armin Kerscher

Nach vier Siegen in Folge zum Jahresende hin willl der TV Dingolfing erfolgreich auch in 2022 starten. Am kommenden Sonntag gibt es zum Auftakt in das neue Jahr ein bayerisches Derby, denn die „Dingos“ empfangen ab 15 Uhr in der Sporthalle Höll-Ost den TV Planegg-Krailling. Die Gäste aus dem Südwesten Münchens liegen derzeit auf Rang zehn der Tabelle mit vier Siegen aus insgesamt 14 Begegnungen, nur zwei Zähler vom Abstiegsrang, dem vorletzten Tabellenplatz entfernt, sofern es überhaupt nach dieser Saison einen Absteiger geben wird. Auf alle Fälle wollen die Oberbayerinnen von den beiden Abstiegsplätzen entfernt bleiben und sich möglichst schnell in Richtung Mittelfeld orientieren, wozu Punkte aus Dingolfing helfen können. Mit dabei im Team der Gäste als Zuspielerin Sophia Kozlowski, in den letzten Jahren im TVD-Trikot. Sie steht ihren ehemaligen Mannschaftskolleginnen gegenüber, die über Weihnachten und Neujahr zwei Wochen Trainingspause genießen durften, diese auch zur Regeneration nutzten und somit hofft TVD-Coach Andreas Urmann auf einen gesunden wie vollzähligen Kader, der die Erfolgsserie fortsetzen kann. Denn vier Siege in Folge gab es in den Spielen vor Weihnachten, auch bereits den ersten Erfolg in der Rückrunde, im letzten Spiel des alten Jahres mit dem überraschend klaren Drei-Satz-Erfolg im Niederbayern-Derby gegen Vilsbiburg II. In Vilsbiburg absolvierten die „Dingos“ erfolgreich ein Testspiel neben den drei Trainingseinheiten letzte Woche, um den Rhythmus wieder zu finden und auch die gute Form aus dem Dezember. Gelingt dieses Vorhaben, so dürften auch Punkte im Heimspiel am Sonntag gegen Planegg-Krailling möglich sein und damit auch der Anschluss an die Tabellenspitze, die der TVD derzeit mit Rang drei und nur drei Punkte Abstand zum Tabellenführer Wiesbaden II besitzt und verteidigen will, ehe es nach dem bayerischen Derby, das in der Vorrunde 3:1 gewonnen wurde, in den vier nächsten Spielen zu Begegnungen mit Spitzenmannschaften der Liga kommt, u.a. am 30.Januar zu Hause gegen den aktuellen Spitzenreiter aus Wiesbaden. Doch zunächst gilt die gesamte Konzentration auf das erste Heimspiel des Jahres am Sonntag um 15 Uhr gegen den TV Planegg-Krailling, zu dem – aktueller Stand – maximal 200 Zuschauer nach der 2-G-Regel zugelassen sind, was heißt, Geimpfte und Genesene erhalten Zutritt mit einem tagesaktuellen PCR-Test oder negativen Schnelltest mit Aufsicht vor Ort, wobei gebeten wird, die Schnelltests selber mitzubringen. Als geboostert geltende Zuschauer haben Zutritt ohne Test.

veröffentlicht am Donnerstag, 13. Januar 2022 um 09:19; erstellt von Anton Kiebler, TV Dingolfing 1868 e.V.
letzte Änderung: 13.01.22 09:20