Achterbahnfahrt mit Happyend

SVG Lüneburg
Außenangreifer Arthur Nath (r.) kam im Diagonalangriff zum Einsatz und überzeugte mit 20 Punkten
Foto: SVG Lüneburg/Behns

Achterbahnfahrt mit Happyend

SVG gewinnt wechselvolles Nordderby gegen Giesen 3:2

Das war ein hartes Stück Arbeit im ersten Match des neuen Jahres. 122 Minuten Netto-Spielzeit mit vielen Aufs und Abs benötigte die SVG Lüneburg, um im Nordderby der Volleyball-Bundesliga mit 3:2 (23:25, 25:20, 25:23, 21:25, 15:11) gegen die Giesen Grizzlys die Oberhand zu behalten, damit auch das vierte Heimspiel gegen den Niedersachsen-Rivalen zu gewinnen und die Stellung als Nummer 1 im Norden zu untermauern. 452 Zuschauer in der LKH Arena freuten..weiterlesen auf unserer Website.

veröffentlicht am Montag, 10. Januar 2022 um 09:43; erstellt von SVG Lüneburg, SVG Lüneburg e.V.