Mit Aufwind aus Potsdam gegen Suhl

SSC Palmberg Schwerin vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 08.01.22, 1. BLF
SSC Palmberg Schwerin erwartet Tabellenzweiten aus Suhl
Foto: Erhard Heiden

Verwundert reibt man sich beim Blick auf die Bundesliga-Tabelle in Südthüringen die Augen, denn nach einigen Jahren der Tristesse hat man mit Trainer Hollosy in Suhl zurück in die Erfolgsspur früherer Jahre gefunden und rangiert aktuell hinter Liga-Primus Stuttgart auf dem zweiten Tabellenplatz. Entscheidend hierfür sicherlich, dass das Team der Vorsaison fast komplett zusammenblieb, und daher gerade zu Saisonbeginn deutlich eingespielter war als andere Teams. Zusätzlich fand man mit den Neuverpflichtungen Wiblin, Meijers und Haneline weitere Mosaiksteinchen für ein homogenes Team. Auch der mehrwöchige Ausfall von Außenangreiferin Pallag wurde kompensiert. 

Somit wird der thüringische Vertreter auch gerade nach dem Sieg in Aachen mit viel Selbstvertrauen und ohne großen Druck in die Palmberg-Arena kommen und unserem Team sicherlich einen heißen Fight liefern. „Die konstante Leistung von Suhl in dieser Saison ist sehr beeindruckend. Wir erwarten am Samstag einen sehr starken Gegner; eine erfahrene Mannschaft, die regelmäßig viel Mentalität nach Rückständen gezeigt hat und mit Danielle Harbin ein absolutes Go-to-Girl in ihren Reihen weiß,“ so Felix Koslowski vor dem Spiel gegen den Tabellenzweiten. Sein Team wird hoffentlich nach der starken Vorstellung in Potsdam die Euphorie mitnehmen und auch gegen ein weiteres Spitzenteam das gewachsene Leistungsvermögen dokumentieren wollen. Ein Sieg wäre gerade im Hinblick auf die Playoff-Position wünschenswert, dazu muss aber wiederum eine Top-Leistung aller Mannschaftsteile her. Wer keins der 200 Tickets in der PALMBERG ARENA ergattern konnte, kann die Partie live und kommentiert im Stream von Sport1 Extra verfolgen, Aufschlag ist um 19.00 Uhr. 

veröffentlicht am Samstag, 8. Januar 2022 um 14:41; erstellt von Schweriner SC e.V.
letzte Änderung: 08.01.22 14:44