ETV Hamburg startet in die Rückrunde

ETV Hamburg vs. RC Sorpesee, 05.03.22, 2. BLNF

Passend zum 4. Advent möchte die Crew vom ETV Hamburg am Sonntag das vierte Lichtlein auf den Kranz setzen. Vorzugsweise soll es erneut eine große Kerze sein, die signalisiert, dass die vollen drei Punkte in Hamburg geblieben sind.

Ein wenig komisch fühlt es sich schon an: Rückrundenstart ohne eine komplette Hinserie gespielt zu haben. Aber der Pokal hat Hamburg drei Spielverlegungen beschert, so dass in den kommenden Wochen nicht nur die Rückrunde gespielt wird, sondern zudem noch drei Nachholspiele, die aus den Verlegungen anlässlich der Pokalrunden entstanden sind. Die Hinspiele gegen die Stützpunktteams aus Berlin und Münster und das Spiel gegen BBSC stehen allesamt ‚zusätzlich‘ im Januar und im Februar ins Haus.

Zum Rückrundenstart werden die Mädels vom RC Sorpesee erwartet. Den Hochsauerländerinnen gelang vor kurzem  der heißersehnte erste Saisonsieg. Und da die Eimsbüttelerinnen am ersten Spieltag nur mit viel Glück und eben so viel Mühe einen Erfolg im Tie-Break erzwingen konnten, ist zu erwarten, dass ein hochmotiviertes Team die Reise nach Hamburg antritt, um hier weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Die Gastgeberinnen sind also gewarnt und werden versuchen, einen erfolgreichen Jahresabschluss zu finden, um dann mit einem guten Gefühl in die Weihnachtspause zu gehen.

Weiter geht es dann am 02. Januar mit einem Vorbereitungsturnier bei VT Hamburg. Ein Wochenende später geht es zum Trainingsspiel nach Stralsund und am 15.01. steht das erste Punktspiel im neuen Jahr an, daheim gegen Essen.

Tickets für die kommenden Spiele wie immer nur im Vorverkauf unter tickets-volleyball@etv-hamburg.de

Das Team vom ETV Hamburg wünscht allen Freunden, Bekannten und Unterstützern frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr.

veröffentlicht am Freitag, 17. Dezember 2021 um 17:00; erstellt von Ulrich Kahl, Eimsbütteler TV