Mal wieder Ostseederby

Kieler TV vs. SV Warnemünde, 20.11.21, 2. BLNM
„Das doppelte Blockchen“ fehlt gegen Warnemünde
Foto: Japhotography

Ewig jung ist das Kräftemessen der Ostsee-Anrainer, die aktuell die Plätze 4 (Kiel) und 6 (belegen). Vier Siege und drei Niederlagen führten den SV Warnemünde auf diesen Tabellenplatz, bei Kiel waren es fünf Siege und zwei Niederlagen.

Die Bilanz der letzten Jahre ist ziemlich ausgeglichen: Jeweils ein Heimsieg für den Gastgeber in der letzten Saison, zwei Siege für die Gäste in der Saison 2019/20 und unvergessen der 3:2 Saisonauftaktsieg nach Wiederaufstieg im Tiebreak - das Rückspiel ging dann wiederum an die Gäste. Diese Konstellation verspricht wiederum Spannung und lässt auf ein packendes Duell hoffen.

Für Kiel gab es schon bessere Ausgangssituationen für den Schlagabtausch mit den Gästen: Es fehlt eine komplette Mannschaft. Besonders schmerzhaft ist allen der Ausfall von Kiels Peter Klaua beim Gastspiel in Moers in Erinnerung. Es wurde zwar kein Bruch des Fußes diagnostiziert, zwei gerissene Außenbänder und verletzte Innenbänder sorgen aber für einen mehrwöchigen Ausfall. Der in den letzten Spielen erstarkte Mittelblocker Janosch Maas muss aus persönliche Gründen passen, Jonathan Erdmann aus beruflichen. Jenne Hinrichsen wird aufgrund einer Bänderdehnung voraussichtlich keine Einsatzzeit haben, Lukas Radzuweit ziert eine Schulterbandage und Olaf Müller "hat Rücken". Mit Ergänzungen aus der zweiten und dritten Mannschaft stehen gleichwohl 13 Aktive zur Verfügung. Mit der Situation hadert Kiels Trainer Behlen nur bedingt: "Die vielen Verletzungen sind natürlich insbesondere für die betroffen Spieler Mist. Die Situation ist für die Spieler, die auf der Platte stehen, auch eine echte Chance, sich zu zeigen!" Taktisch geht es zunächst darum, die Gäste nicht in einen Spielfluss kommen zu lassen. Dann traut Behlen seinen Mannen auch etwas zu. Denn Warnemündes Form kann man genauso beschreiben wie das Herbstwetter: Wechselhaft!

Erster Aufschlag in der Kieler Hein-Dahlinger-Halle ist am Samstag, 30.10.2021, um 20 Uhr. Rechtzeitiges Erscheinen wird wegen der Überprüfung der 3G Regeln empfohlen.

veröffentlicht am Freitag, 19. November 2021 um 19:44; erstellt von Tom Lorenz, Kieler TV
letzte Änderung: 19.11.21 19:44