Zweites Heimspiel in der neuen Saison

DJK Delbrück vs. FC Schüttorf 09, 13.10.18, 2. BLNM
Hechtbagger im Doppelpack
Foto: www.sportpictures.de

Am Samstag empfängt die DJK den FC Schüttorf 09 zum zweiten Heimspiel der neuen Saison.

Dabei dürften die Ziele in der noch jungen Saison ganz unterschiedlich ausfallen. Während die Gäste einen Tabellenplatz unter den Top 3 der Liga anstreben, will die DJK dem Abstiegskampf entrinnen und dem jungen Team weiter Spielpraxis geben. Zudem gilt es, die guten Ansätze der letzten Wochen weiter zu verbessern.

Schüttorf kommt mit zwei Siegen und einer Niederlage an den Driftweg, die DJK konnte noch keins ihrer bisherigen Spiele für sich entscheiden. „Wir wollen wie zuletzt weiter an unserem Spiel arbeiten“, gibt Delbrücks Trainer Uli Kussin die Marschroute vor. „Dabei ist es ziemlich egal, wer als Gegner kommt, da wir in der noch jungen Saison wohl nur in den wenigsten Fällen als Favorit in eine Partie gehen. Wir brauchen Spielpraxis, um die vielen neuen, jungen Spieler auf das Niveau der Liga bringen.“ Die Gäste sind traditionell international besetzt, neben drei Polen sind zwei Amerikaner, ein Kanadier und ein Brite im Aufgebot von Trainer Stefan Jäger zu finden.

„Wir wollen Schüttorf sicher ärgern, jeder Satz ist für unsere Entwicklung wichtig,“ geht Kussin dann auch vorsichtig in die Offensive. Neben der Tagesform und der lautstarken Unterstützung der heimischen Fans bleibt er daher auch seinem Motto der vergangenen Jahre treu – wenn die eigene Leistung stimmt, ist gegen jeden Gegner etwas möglich.

veröffentlicht am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 20:25; erstellt von DJK Graf Sporck 1920 e.V. Delbrück
letzte Änderung: 11.10.18 20:24
Supercup Showacts