Auf nach Mecklenburg Vorpommern

Stralsunder Wildcats vs. Skurios Volleys Borken, 13.10.18, 2. BLNF
Die Skurios Volleys wollen an die guten Leistungen der ersten drei Spieltag anknüpfene
Foto: Foto: Martin Klocke

Für die Skurios Volleys aus Borken steht am Wochenende das nächste Spiel des harten Auftaktprogramms der neuen Saison auf dem Plan. Bereits am Freitag Nachmittag starten die münsterländer Damen mit der Anreise nach Stralsund. „Wir wollen den Spieltag optimal gestalten und das heißt für uns dann eben, dass wir bereits frühzeitig vor Ort sind. Die Mannschaft soll Zeit haben, um von der langen Anfahrt regenerieren zu können.“ so Borkens Teammanager Uli Seyer. Natürlich hat das Team in der letzten Woche die Vorbereitung auf das Spiel gegen die Wildkatzen forciert. Alle wollen die drei Siege aus den ersten drei Spieltagen mit einer weiteren guten Leistung bestätigen, um am Sonntag weiter von den oberen Tabellenplätzen grüßen zu können. Trainer Chang Cheng Liu bringt es auf den Punkt: „Wir werden an diesem Wochenende alles geben und wie beim Spiel in Köln eine starke Teamleistung abrufen müssen, um bei diesem starken Gegner bestehen zu können. Wenn wir uns an die Taktik halten und jeder für jeden kämpft, dann haben wir durchaus eine Chance die Punkte mit auf die Heimreise zu nehmen.“ Es kann also wieder mit einem tollen Volleyball Abend gerechnet werden. Angepfiffen wird die Begegnung um 17:00 Uhr in der Diesterweg-Sporthalle, Rudolf-Virchow-Str. 23, 18435 Stralsund

veröffentlicht am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 20:04; erstellt von Hans Seyer, RC Borken-Hoxfeld e.V.
letzte Änderung: 11.10.18 20:07