Heimstart – TuB Bocholt zu Gast

DJK Delbrück vs. TuB Bocholt, 22.09.18, 2. BLNM
Foto aus der letzten Saison
Foto: Jörg Janke

Am Samstag empfängt die DJK TuB Bocholt zum ersten Heimspiel der neuen Saison. Für beide Mannschaften geht es in dieser Saison darum, sich frühzeitig von den Abstiegsplätzen zu entfernen – die Ausgangslage nach dem ersten Saisonspiel ist dabei unterschiedlich. Während sich die Gäste im Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Baden knapp im Tie-Break durchsetzen konnten, musste die junge, neu formierte DJK in Moers Lehrgeld bezahlen und verlor mit 0:3.

Das soll sich im ersten Heimspiel ändern. „Gegen Bocholt haben wir uns in den letzten Jahren meist knappe Duelle geliefert, am Ende war die Tagesform entscheidend, wer Punkte mitnehmen konnte,“ erinnert sich DJK Coach Kussin an die vergangenen beiden Jahre. Die DJK arbeitet weiter hart im Training, um die neuen Spieler an das Niveau zu gewöhnen und am Wochenende zu ihrem Spiel zu finden und dies auch dem Gegner aufzudrücken. Dabei hat der Trainer im ersten Saisonspiel in allen Bereichen noch Schwächen entdeckt, daher wird sich zeigen, was eine weitere Woche Training hat bewirken können.

Aber auch beim Gast lief im ersten Spiel noch nicht alles rund, so dass beide Teams sich weiter steigern müssen, um ihr Potenzial abzurufen. „Das die Teams sich in den ersten Spielen – gerade gegen unbekannt oder neu formierte Gegner – erst noch finden müssen, ist völlig normal,“ resümiert Kussin die aktuelle Situation. Das ist zwar am Wochenende mit den Gästen zwar nicht unbedingt der Fall aber nach dem zweiten Spiel gegen einen anderen Gegner wissen wohl beide Mannschaften, wo sie stehen und was im Training weiter verbessert werden muss.

veröffentlicht am Donnerstag, 20. September 2018 um 21:57; erstellt von DJK Graf Sporck 1920 e.V. Delbrück
letzte Änderung: 20.09.18 21:56
Supercup Showacts