Neue Saison, neue Spieler, neues Glück

USC Braunschweig vs. VV Humann Essen, 15.09.18, 2. BLNM
Mannschaft Saison 2018/2019
Foto: Börger Albers

Seit dem Ende der letzten Saison hat sich das Mannschaftsbild der Braunschweiger etwas verändert und deutlich verjüngt. Die Leistungsträger der letzten Jahre Simon Kraftschik, Bastian Ebeling, Hendrik Alborn und auch der vielversprechende Youngstar Nils Schnalke entschieden sich in der aktuellen Saison nicht mehr für den USC Braunschweig zu spielen. Auf diesem Weg bedanken sich die Verantwortlichen nochmals bei den Spielern und wünschen weiterhin viel Erfolg bei den neuen Aufgaben.
Nichtsdestotrotz war das Ziel wieder eine schlagfertige Mannschaft zu stellen und die Basis mit acht erfahrenen Spielern der letzten Jahre war bereits früh gelegt. Mit Philipp Wolter (Z) und Benedict Voth (AA) kamen zwei Spieler aus der eigenen Jugend  dazu, die bereits in den letzten Jahren im Training und teilweise auch im Spielbetrieb integriert wurden und nun langsam mehr Verantwortung übernehmen sollen. Ein weiterer, talentierter und junger Neuzugang ist Jonas Rummel, der beim Gardelegener SSV (3. Liga) ausgebildet wurde. Er wird die Mannschaft als Universalspieler auf der Mittelblock - und Diagonalposition unterstützen und zeigte da bereits gute Leistungen in der Vorbereitung. Einen erfahrenen Neuzugang gibt es aber auch noch zu verzeichnen, denn Sebastian Böttcher kommt von den Sportfreunden Aligse und wird sein Können auf der Liberoposition zeigen. Damit ist die Mannschaft wieder voll besetzt und die Verantwortlichen hoffen auf eine weitere erfolgreiche Saison in der 2. Bundesliga. 

Im ersten Saisonspiel kommt aber kein Geringerer, als der "Angstgegner" Humann Essen, der zu den wenigen Mannschaften der Staffel gehört, den die Braunschweiger Jungs in den letzten Jahren keine Punkte abnehmen konnten. Mit Hilfe der neuen und unbeeindruckten Spieler könnte es aber diesmal auch anders laufen. Das Trainerteam um Markus Weber wird dabei aber vor Allem die Zielsetzung aussprechen gut in die neue Saison zu starten und möglichst schnell einen Rhythmus aufzubauen. "Es wird vor Allem wichtig sein die Essener in der Annahme unter Druck zu setzen, damit sie ihr schnelles und variables Spiel nicht durchziehen können", so der Plan des Trainerteams. Dabei wird Weber auf den neu gewählten Kapitän und Leistungsträger der letzten Jahre Stefan Spieweg verzichten müssen, der aus privaten Gründen nicht am Spieltag teilnehmen kann.

Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen am Samstag, den 15.09.2018 um 19.30 Uhr in die traditionsreiche Spielstätte des USC Braunschweig, die Tunica - Halle, zu kommen und sich die neuzusammengesetzte Mannschaft anzugucken. Die Mannschaft freut sich darauf.

veröffentlicht am Donnerstag, 13. September 2018 um 22:57; erstellt von USC Braunschweig e.V.
letzte Änderung: 13.09.18 16:09