Lukasz Marciniak komplettiert Trainerteam

SC Potsdam
Der Pole Lukasz Marciniak ist neuer Co-Trainer beim SC Potsdam.
Foto: SC Potsdam

Frauen-Volleyball-Bundesligist SC Potsdam hat einen neuen Co-Trainer gefunden. Der 28-jährige Pole Lukasz Marciniak wird in den kommenden zwei Spielzeiten Cheftrainer Davide Carli attestieren.

Marciniak kannten die Verantwortlichen des SC Potsdam bereits vom Turnier in Bielsko-Biala, an dem sie im vergangenen Sommer teilgenommen haben. Dieses Jahr lud man Marciniak zum Probetraining nach Potsdam ein und machte sich ein erstes Bild von seinen Fähigkeiten. „Er hat sehr professionell gearbeitet, ist mit viel Selbstvertrauen auf die Spielerinnen zugegangen, konnte gut korrigieren und passt vom Charakter gut nach Potsdam“, sagt Davide Carli zum neuen Mann an seiner Seite. Durch seine Scouting-Tätigkeit beim polnischen Club Bielsko-Biala sowie seinem Engagement im norwegischen Männer-Nationalteam bringt Marciniak eine gute Erfahrung im Bereich des Co-Trainers mit.

Als Pluspunkt neben den üblichen Co-Trainer-Tätigkeiten, kann Lukasz Marciniak im Training auch als Spieler eingesetzt werden und hat durch seine physiotherapeutische Ausbildung auch eine hohe Fachkompetenz im athletischen Bereich und kann somit Athletiktrainer Maik Trepke zusätzlich unterstützen.

„Das Gesamtpaket bei Lukasz Marciniak stimmt einfach“, sagt Davide Carli abschließend.

veröffentlicht am Mittwoch, 11. Juli 2018 um 13:19; erstellt von SC Potsdam, SC Potsdam e.V.