VOLLEYBALL BUNDESLIGA

Vier gegen eins - Kiel trifft auf Bocholt

Kieler TV vs. TuB Bocholt, 10.11.19, 2. BLNM
Klarer 3:0 Heimsieg für Kiel in der letzten Saison
Foto: Tom Lorenz

Nach dem Auftaktsieg gegen Lindow-Gransee Mitte September und den drei Auswärtsspielen in Mondorf, Moers und Essen sowie der Pokalpause fühlt sich das kommende Heimspiel wie ein Saisonstart 2.0 an. Mit acht Punkten und Platz vier stehen die Kieler in der Tabelle ordentlich da. Aber in einen richtigen "flow" ist man mit diesem unregelmäßigen Rhythmus noch nicht gekommen. Das soll sich am kommenden Sonntag ändern, wenn die Gäste vom TuB Bocholt zu Gast im heimischen Adlerhorst sein werden und von den jetzt sechs anstehenden Partien immerhin vier Heimspiele zu verzeichnen sind.

Mit den "Schraubern" aus Bocholt kommt der aktuelle Tabellenführer der zweiten Liga Nord an die Förde. Mit drei Heimsiegen und zwei Auswärtserfolgen bei nur einer Niederlage hat das Team aus dem Westmünsterland ein echtes Ausrufezeichen gesetzt. Kein Wunder, hat man doch mit Ziga Zupac einen slowenischen Vollprofi ins Team holen können, der mit seinen 31 Lenzen und entsprechender Erfahrung als Außenangreifer dem Gegner das Leben schwer macht. Auch Daniel Wernitz - vielen aus der Beach-Szene oder Verfasser des Podcasts "Ohne Netz und sandigen Boden" bekannt - stellt eine echte Verstärkung für das Team dar, muss aber verletzungsbedingt länger pausieren.

"Starker Angriff, gutes Zuspiel, aufmerksamer Libero - das wird eine harte Nuss, aber wir wollen sie knacken" gibt Kiels Trainer Matthes Behlen dann auch als Einschätzung und Marschrichtung für die Partie heraus. Alle haben gut trainiert und freuen sich, endlich wieder vor heimischem Publikum antreten zu dürfen. Die Mannschaft hofft, dass sich auch zu der ungewöhnlichen Zeit am Sonntagnachmittag möglichst viele Unterstützer in die Kieler Hein-Dahlinger-Halle aufmachen. In der letzten Saison fuhr man einen klaren 3:0 Heimsieg gegen ersatzgeschwächte Gäste ein. Das wird diesmal ein sehr viel härteres Stück Arbeit, schätzt Trainer Behlen.

Erster Aufschlag im Duell Vierter (Kiel) gegen den Tabellenführer ist am Sonntag, 10. November, um 16 Uhr in der Kieler Hein-Dahlinger-Halle.

veröffentlicht am Freitag, 8. November 2019 um 15:50; erstellt von Kieler TV
letzte Änderung: 09.11.19 07:25
Supercup Showacts