VOLLEYBALL BUNDESLIGA

Bayern-Derby am Tabellenende

SV Lohhof vs. TV Planegg-Krailling, 10.11.19, 2. BLSF
Aufschlag Ass
Foto: Ahmad Mirkamrani

Am kommenden Wochenende steht für die Zweitligavolleyballerinnen des TV Planegg-Krailling ein echter Klassiker auf dem Programm. Denn am Sonntag, den 10.11. sind die Würmtalerinnen bei einem alten Bekannten zu Gast: dem SV Lohhof. Man kennt sich im Großraum München. Aus der Jugend oder dem Sand; teilweise haben die Spielerinnen der beiden Vereine früher sogar zusammen auf dem Platz gestanden. Doch nicht nur diese gewohnte Lokalrivalität, sondern auch die aktuelle Tabellensituation der 2. Bundesliga Süd machen das Derby zu einer besonders bedeutungsvollen Begegnung. Denn hier treffen die beiden aktuell letztplatzierten Mannschaften aufeinander. Der TV Planegg-Krailling, der vergangene Woche mit dem 3:1 Sieg gegen die jungen Talente aus Stuttgart die ersten 3 Punkte einfahren konnte, liegt aktuell auf dem vorletzen Tabellenplatz. Die Lohhoferinnen konnten bisher noch kein Spiel gewinnen und liegen mit nur einem Punkt knapp hinter dem TVP. Ein ungewohnt schlechter Start für den SV Lohhof, der bereits seit Jahren in der 2. Bundesliga etabliert ist. Für beide Mannschaften ist es deshalb besonders wichtig am Wochenende Punkte zu sammeln, um den Abstand zum Tabellenmittelfeld und den Nichtabstiegsplätzen nicht zu groß werden zu lassen.

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende, geht der TV Planegg-Krailling trotz der Brisanz der Begegnung selbstbewusst und hochmotiviert in die Partie und will sich genauso kämpferisch zeigen wie im letzten Spiel gegen Stuttgart. Auf der kürzesten Ausfährtsfahrt der Saison hoffen die Damen aus Planegg natürlich auch auf die Unterstützung einiger Fans, die am Sonntagnachmittag den 30 km langen Weg in die Halle in Unterschleißheim finden.

veröffentlicht am Freitag, 8. November 2019 um 15:19; erstellt von Anna Thomann, Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V.
letzte Änderung: 08.11.19 15:19
Supercup Showacts