Schwere Hürde für die DJK Delbrueck

DJK Delbrück vs. VCO Berlin, 11.11.17, 2. BLNM
Erfolgreicher Angriff von Maxi Protte
Foto: Jörg Janke

Am Samstag empfängt die DJK den Nachwuchs vom VCO Berlin am heimischen Driftweg. Nach dem spannenden und knappen 3:2 – aber letztlich verdienten Sieg am vergangenen Samstag gegen die TuB aus Bocholt eine ungleich schwerere Hürde für die Delbrücker.

Der Nachwuchs vom Bundesstützpunkt ist aktuell Tabellenweiter und darf sich in der diesjährigen Stärke durchaus berechtigte Hoffnungen machen, auch am Saisonende auf dem Treppchen zu landen. „In diesem Jahr zeichnet die Berliner eine enorme Qualität in allen Bereichen aus,“ weiß auch Trainer Uli Kussin aus den ersten Analysen des kommenden Gegners zu berichten. Das haben die Gäste in den ersten Saisonspielen eindrucksvoll bewiesen und fünf ihrer sechs Spiele gewonnen.

Die Jungs von Trainer Johann Verstappen trainieren unter professionellen Bedingungen und bilden zu großen Teilen auch den Nationalmannschaftsnachwuchs der Jahrgänge 1998 bis 2000. Und zu guter Letzt sind allein fünf Spieler mit Gardemaß von 2 Meter oder mehr ausgestattet, was den im Vergleich kleineren Delbrücker Spielern in den bisherigen Spielen gegen körperlich große Mannschaften bisher eher schwergefallen ist.

Was also ist von diesem Spiel zu erwarten? „Ich denke, wir müssen unsere Erfahrung in die Waagschale werfen und eine gute Tagesform zeigen;“ gibt der Trainer die Marschroute vor. „Sonst werden wir das Nachsehen haben und trotz der Erfahrung vom Gegner und der Jugend lernen müssen,“ schiebt er schmunzelnd hinterher. Kling so, als hätten die Delbrücker einen Plan. Dass die Hürde ungleich schwerer ist, als im Kellerduell am vergangenen Samstag – wie anfangs schon geschildert – ist dabei nicht unbedingt von Vorteil. Aber die Delbrücker sind nach wie vor noch nicht bei 100% - aber auf dem Weg dahin. Und weil unter der Woche die meisten Akteure endlich auch regelmäßig beim Training waren, könnte es ähnlich spannend werden wie am vergangenen Wochenende.

veröffentlicht am Donnerstag, 9. November 2017 um 20:49; erstellt von DJK Graf Sporck 1920 e.V. Delbrück
letzte Änderung: 09.11.17 20:49