Die richtige Taktik finden

SV Blau-Weiß Dingden vs. VfL Oythe, 14.10.17, 2. BLNF
Auf der Suche nach der richtigen Taktik
Foto: Dirk Kappmeyer

Am Kirmessamstag geht es,wie auch im letzten Jahr, gegen die Mannschaft vom VfL Oythe, die einen starken Saisonstart mit drei Siegen in Folge hinlegten. Zu ungewohnter Zeit starten die dingdener Spielerinnen um 17:00 Uhr mit dem ersten Aufschlag. Im direkten Vergleich zum VfL Oythe lief der Saisonstart zwar nicht ganz so erfolgreich, dennoch kann die Mannschaft auf solide Leistungen und die wichtigen, ersten Punkte zurückschauen. Hierauf wollen sie aufbauen und die Negativserie aus den letzten Spielen gegen Oythe ( jeweils 0:3 Niederlage) beenden. Hierbei wird es insbesondere darauf ankommen, dass man in allen Spielelementen noch eine Schüppe drauflegt. Die Trainingsleistungen der letzten Wochen verliefen vielversprechend und machen Lust auf mehr.

Oythe zeichnet sich diese Saison durch einen sehr ausgewogenen Kader aus, der in dieser Form auf jeden Fall am Saisonende weit oben stehen wird. Auch an der Seitenlinie gab es bei den Oytherinnen nach vielen Jahren einen Wechsel. Die erfahrene Danuta Brinkmann, die nun die Zweitligamannschaft des SV Bad Laer trainiert, wurde durch Ali Hobst abgelöst, der augenscheinlich nochmal frischen Wind in die bereits starke Mannschaft gebracht hat.

Um den Kirmesabend mit der Mannschaft in vollen Zügen genießen zu können, werden die Spielerinnen also wie gewohnt alles geben und dem dingender Publikum ein hoffentlich spannendes Spiel bieten. Verzichten muss man dabei leider auf Lena Priebs, die privat verhindert ist.

veröffentlicht am Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 14:29; erstellt von Stefanie Schmizu, SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V.