VBL veröffentlicht neuen Spielplan

TV Rottenburg
Die VBL hat den Spielplan für die Saison 17/18 veröffentlicht.
Foto: Klaus Hirsch

Die Bundesligavolleyballer vom Neckar haben bereits vor einigen Wochen die Vorbereitung für die neue Saison begonnen. Nun steht auch der Termin für den Saisonstart fest. Der TVR startet am 14. Oktober 2017 zuhause gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW in die Saison 17/18. In der darauffolgenden Woche hat der TVR spielfrei und bereitet sich auf das nächste Heimspiel am 28.10. vor, in dem er beim Schwabenduell den VfB Friedrichshafen empfängt. Nur wenige Tage darauf reisen die Rottenburger zum anderen Liga- und Pokal-Finalist des vergangenen Jahres nach Berlin. Dort kommt es am Mittwoch, 01.11.17 zum Gastspiel bei den BR Volleys.
Zum DVV-Pokal Achtelfinale fahren die Domstädter erneut in Richtung Brandenburg, wo sie am 08.11.17 bei den Netzhoppers SolWo Königspark KW um den Einzug ins Viertelfinale des Pokalwettbewerbs kämpfen.
Es folgen Heimspiele gegen Bühl (11.11.), Bergische Volleys (02.12.) und Düren (17.12.) und Auswärtsspiele in Lüneburg (18.11) und Rüsselsheim (10.12.), bis der TVR den Liga-Neuling Hypo Tirol AlpenVolleys „zwischen den Jahren“ am 27.12. empfängt. Ganz Volleyballdeutschland ist gespannt, wie sich die neue Mannschaft in der Liga etablieren wird.
Im Januar des neuen Jahres trifft der TVR gleich zweimal auf den TSV Herrsching (06.01. und 24.01.), dazwischen fährt der TVR-Tross zum Auswärtsspiel nach Bestensee (13.01.). Das Gastspiel beim VfB Friedrichshafen in der ZF-Arena findet am 27.01. statt. 
Zuhause gegen Berlin (03.02.) startet der TVR in den Februar, am Fasnetssamstag (10.02.) gastieren die Schwaben in Baden zum Derby gegen den TV Ingersoll Bühl. Wichtige Spiele gilt es in der zweiten Februarhälfte zu bestreiten: Am 17.02. empfängt der TVR die SVG Lüneburg in Tübingen, am 25.02. trifft der TVR auswärts auf die Bergischen Volleys, die aus den Solingen Volleys hervorgegangen sind. 
Das letzte Heimspiel der Hauptrunde findet am 11.03. statt. Die United Volleys geben sich die Ehre in der Paul Horn-Arena. Während mit der Arena Kreis Düren der Austragungsort beim vorletzten Heimspiel gegen die dortigen SWD powervolleys (17.03.) bereits feststeht, kennen die Rottenburger für das letzte Spiel der Hauptrunde lediglich den Gegner: Gegen die Hypo Tirol AlpenVolleys geht es am 24.03., ob in Haching oder in Innsbruck steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Den gesamten Spielplan der Saison 2017/2018 finden Sie unter http://www.volleyball-bundesliga.de/

veröffentlicht am Freitag, 30. Juni 2017 um 16:20; erstellt von Moritz Liss, TV 1861 Rottenburg e.V.
letzte Änderung: 30.06.17 16:20