VOLLEYBALL BUNDESLIGA

Erster Neuzugang für Erfurt

Schwarz-Weiß Erfurt
Erster Neuzugang für Schwarz-Weiss Erfurt - Zuspielerin Bailey Nichol
Foto: Morehead State University

Mit der US-Amerikanerin Bailey Nichol gibt das Management von Schwarz-Weiss Erfurt die erste Neuverpflichtung für die Saison 2017/18 bekannt.

Die zuletzt für die Morehead State University im US Bundesstaat Kentucky spielende 22-jährige Zuspielerin schließt die Lücke, die durch die beruflich bedingte Absage von Ali Skayhan entstanden war.

Cheftrainer Jonas Kronseder sieht in der talentierten Amerikanerin viel Potential und ist davon überzeugt, dass sie dem Team in der kommenden Saison enorm helfen kann. Für Bailey Nichol ist es eine Chance ihre sportliche Entwicklung auf hohem Niveau in der 1. Bundesliga fortzusetzen und Freude zugleich, erstmals einen Profivertrag in Übersee erhalten zu haben. Ihre Schwester Valerie spielte bereits in Deutschland für Allianz MTV Stuttgart in der höchsten deutschen Liga, so ist es Ansporn genug für Bailey ihrer Schwester nachzueifern.

veröffentlicht am Dienstag, 27. Juni 2017 um 12:38; erstellt von Pressestelle Schwarz-Weiß Erfurt, SWE Volley-Team e.V.
letzte Änderung: 27.06.17 13:02