Schwere Auswärtsaufgabe in Stuttgart

Allianz MTV Stuttgart vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 12.01.19, 1. BLF
Vom Nationalteam zurück in Suhl und nun in Stuttgart gefordert: Rene Sain (blaues Trikot).
Foto: Stephan Roßteuscher

Die Volleyballdamen des VfB Suhl LOTTO Thüringen sehen sich mit dem Spiel am Samstagabend (12.01.2019), gleichzeitig das erste Pflichtspiel im neuen Jahr, einer schweren Aufgabe im Schwabenland gegenüber. Auswärts geht es gegen das in der Bundesliga bis dato noch ungeschlagene Team von Allianz MTV Stuttgart.

Kurios dabei: Trotz der neun Stuttgarter Siege aus neun Partien, rangieren die Damen von Trainer Giannis Athanasopoulos "nur" auf Rang zwei. Der SSC Palmberg Schwerin hat nämlich bereits elf Partien absolviert und aktuell noch zwei Punkte Vorsprung. Die Stuttgarterinnen ihrerseits hoffen mit einem weiteren Sieg gegen die Suhler Wölfe nun auch die Tabellenspitze einnehmen zu können. Nicht unwahrscheinlich, denn der letzte Suhler Sieg reicht bis ins Jahr 2014 zurück. Zumindest die letzten vier Aufeinandertreffen zog sich der VfB beim ungleichen Duell einigermaßen beachtlich aus der Affäre, konnte stets einen Satzgewinn verbuchen.

Ob der Suhler Wolf im Schwabenland zum Schreckgespenst mutiert, bleibt abzuwarten. Aber selbst ein Teilerfolg in Stuttgart wäre hilfreich für das Selbstvertrauen der Südthüringerinnen, denn "die direkten Konkurrenten um die Playoff-Plätze warten in den nachfolgenden Spielen des Januars", weiß Trainer Mateusz Zarczynski, der wieder auf alle zwölf Spielerinnen zurückgreifen kann. Neben der genesenen McKenzie Jacobson ist auch Libera Rene Sain wieder wohlbehalten in Suhl angekommen, nachdem sie durch die EM-Quali bei ihrem Nationalteam Kroatiens weilte und zwei klare Erfolgserlebnisse feiern konnte.

Spielbeginn in der SCHARRena ist 19.30 Uhr. Die Partie sowie alle weiteren Bundesligapartien gibt es bei Sporttotal.TV im Livestream unter https://www.sporttotal.tv/live?sporttype=BEBCD013-75AD-4355-9C7E-A25D1B9D0329

veröffentlicht am Samstag, 12. Januar 2019 um 00:41; erstellt von TB, VfB 91 Suhl e.V.