VBL-News - VBL

SPORT1 zeigt Topspiel der Bundesliga Frauen am Samstag

VBL-News

SC Potsdam gegen den Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart: SPORT1 zeigt  das Topspiel der Volleyball Bundesliga der Frauen am Samstag live ab 18:00 Uhr.

 
Das Spitzenspiel der Frauen findet diese Woche in Potsdam statt und wird live übertragen. (Foto: Sport1)

Volleyball-Feiertag in Potsdam: Der SC hat den Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart zu Gast und SPORT1 ist am Samstag live ab 18:00 Uhr mittendrin.

Die Stuttgarterinnen sind nach der Deutschen Meisterschaft erneut stark in die Saison gestartet, haben vier Siege in Folge gefeiert, doch auch der SC Potsdam steht mit drei Erfolgen in drei Partien voll im Soll. Dirk Berscheidt, der für SPORT1 die Partie kommentiert, verweist auf die Neuzugänge von Potsdam, darunter die Spanierin Ana Escamilla, die eine starke Europameisterschaft für ihr Land gespielt hat.

Das nächste Volleyball-Highlight folgt am Mittwoch, 13. November, wenn sich der SSC Palmberg Schwerin und der USC Münster gegenüberstehen. SPORT1 überträgt live ab 18:25 Uhr. Für Münster ist es in dieser Saison die Free-TV-Premiere, entsprechend motiviert dürfte sich das Team beim Vizemeister in Schwerin präsentieren. Dirk Berscheidt meldet sich live aus der Arena.

SWD powervolleys DÜREN fordern WWK Volleys Herrsching

Spannung verspricht auch die Volleyball Bundesliga der Männer: Am Donnerstag, 14. November, nehmen es die SWD powervolleys DÜREN mit den WWK Volleys Herrsching auf. SPORT1 zeigt das Match live ab 18:00 Uhr. Sowohl Düren als auch Herrsching haben aktuell vier Spiele bestritten und je zwei Siege geholt. Düren holte vor Saisonstart mit Blair Bann einen Top-Libero zurück. Herrsching erreichte zuletzt vier Mal in Folge die Playoffs. Aus Sicht von SPORT1 Kommentator Hans-Joachim Wolff ist in Herrsching die spannende Frage, wie schnell sich die neuen Mittelblocker Mart van Werkhoven und Iven Ferch integrieren können.

Am Montag, 18. November, folgt das Topspiel der HYPO TIROL AlpenVolleys Haching gegen den Pokalsieger und Vizemeister VfB Friedrichshafen – live ab 19:00 Uhr auf SPORT1. Hans-Joachim Wolff ist bei beiden Partien als Kommentator im Einsatz.

SPORT1 weitet Berichterstattung aus

So viele Livespiele aus der Volleyball Bundesliga gab es im Free-TV noch nie: SPORT1 zeigt in der aktuellen Spielzeit neben den 22 Hauptrundenspielen aus der Frauen-Bundesliga insgesamt 18 Hauptrundenpartien der Männer-Bundesliga – und damit zwölf Spiele mehr als in der Saison 2018/19. Zusammen mit dem comdirect Supercup, den Halbfinalspielen im DVV-Pokal und den Liga-Playoffs sind damit mehr als 60 Spiele live auf SPORT1 zu sehen.

Louisa Lippmann zu Gast im „Volleytalk“

Den „Volleytalk“ gibt es ab sofort neben der Videoausgabe auch als Audioversion. Die beiden Moderatoren Katharina Hosser und Daniel Höhr setzen sich im „Volleytalk“ mit ihrer großen Liebe auseinander und sprechen dafür mit den Stars aus der Volleyball-Szene, unter anderem standen bereits Weltmeistertrainer Vital Heynen und Bundestrainer Felix Koslowski Rede und Antwort. Im ersten Podcast, der sowohl als Video als auch als Audioformat verfügbar ist, haben Katharina Hosser und Daniel Höhr Nationalspielerin Louisa Lippmann zu Gast. Die Diagonalangreiferin berichtet dabei von ihren ersten Schritten bei Shanghai Volleyball, das Leben in China, wie das bittere EM-Aus verarbeitet wurde und ihre Verbindung zur Bundesliga. Durch die Nähe zum Sport und zu den Sportlern schafft der „Volleytalk“ einen reizvollen Blick hinter die Kulissen – und versorgt die Zuhörer regelmäßig mit allen News und Hintergründen zur Bundesliga und den Nationalmannschaften. (Quelle: Sport1)

veröffentlicht am Donnerstag, 7. November 2019 um 15:13; erstellt von Glöde, Yvonne
letzte Änderung: 08.11.19 16:14
Volleyball Bundesliga live bei Sport1 Supercup Showacts
Supercup Showacts