VBL-News - VBL

Zweimal Meister gegen Doublesieger: Jetzt Tickets für den comdirect Supercup sichern

VBL | Pressemitteilungen

Während die Nationalspieler mit ihren Auswahlmannschaften in der Volleyball Nations League aktiv sind, richtet sich der Blick der Vereine bereits auf die kommende Saison. Bei vielen Teams ist die Kaderplanung schon ein gutes Stück vorangeschritten. Bis zum Saisonstart wird weiter an der Mannschaft gefeilt werden – und wenn am Sonntag, den 20. Oktober 2019 mit dem comdirect Supercup in der TUI Arena in Hannover das erste große Highlight der neuen Saison ansteht, werden wir sehen, wer über den Sommer am akribischsten gearbeitet hat.


Die begehrten Trophäen: die Supercups der Frauen und Männer (Foto: Sebastian Wells)

Zum vierten Mal heißt es dann "Meister gegen Pokalsieger" – und in diesem Jahr ist das eine ganz besondere Konstellation: Denn sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern trifft der Doublesieger aus Supercup und DVV-Pokal auf das Team, das das mögliche Triple und die Meisterschaft verhinderte.

Bei den Frauen lautet die Partie: Allianz MTV Stuttgart gegen SSC Palmberg Schwerin. Die Stuttgarterinnen krönten sich in einer hochklassigen Finalserie - in der der MTV zwar drei Spiele gewann, aber insgesamt einen Satz weniger für sich entschied als die unterlegenen Norddeutschen - erstmals zum Meister. Vorbei damit die Triplehoffnung der Schwerinerinnen, die zuvor den comdirect Supercup und das DVV-Pokalfinale gewonnen hatten.

Gleiches Bild bei den Männern: Hier treffen die Dauerrivalen Berlin Recycling Volleys und VfB Friedrichshafen aufeinander. Mit dem einzigen Auswärtssieg der beiden Finalserien um die deutsche Meisterschaft schnappten sich die Berliner in einem dramatischen fünften Finale am Bodensee den Meistertitel. VfB-Trainer Vital Heynen musste sich somit ohne Meisterschaft von den "Häflern" verabschieden, konnte zuvor aber das Double aus comdirect Supercup und DVV-Pokal nach Süddeutschland holen.

Können sich die Vizemeister und Doublesieger nun am 20. Oktober für die Finalpleiten revanchieren oder holen sich die Meister den ersten Titel der neuen Saison? Karten für den comdirect Supercup in der TUI Arena in Hannover sind ab 17 Euro (ermäßigt 14 Euro) zu haben.

Im Anhang finden Sie einen Trailer sowie zwei Grafiken zur Ankündigung des comdirect Supercups. Beide stehen in unveränderter Form zur kostenlosen Nutzung bereit.

Ticketinformationen:

Preiskategorie 1          35 Euro / 30 Euro (ermäßigt)

Preiskategorie 2          17 Euro / 14 Euro (ermäßigt)

Rollstuhlfahrer            17 Euro (inkl. einer Begleitperson)

VIP-Tickets                 165 Euro

Ermäßigungen und Gruppenbonus

Die Ermäßigungen gelten für Kinder und Jugendliche (5 bis 17 Jahre), Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte (ab 50 Prozent).

Zudem gibt es einen Vereins- und Gruppenbonus. Wer zehn Tickets (VIP-Tickets ausgenommen) oder mehr kauft, erhält einen Nachlass von zehn Prozent auf den Gesamtpreis.

Eintrittskarten für den comdirect Supercup 2019** in der TUI Arena Hannover sind über www.ticketmaster.de (Tickethotline 01806-999 0000*) und www.eventim.de (01806-570070*) erhältlich.

* (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen)

** Die Eintrittskarten für den comdirect Supercup gelten ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis um 05.00 Uhr des Folgetages im Tarifgebiet des "Großraum-Verkehr Hannover" als Fahrausweise in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner.

Anhänge:

2019_Supercup_Trailer_kurz.mp4 (52,32 MB)
2019_Supercup_Poster_quer.jpg (16,42 MB)
2019_Supercup_Poster_A4_hoch.jpg (8,86 MB)

veröffentlicht am Donnerstag, 13. Juni 2019 um 12:33; erstellt von Kunze, Fabian
letzte Änderung: 13.06.19 12:41
Volleyball Bundesliga live bei Sport1 Supercup Showacts
Supercup Showacts