Newsarchiv - VBL

SVS benötigt alle Punkte

SV Schwaig vs. GSVE Delitzsch, 14.03.20, 2. BLSM
Auch gegen Delitzsch muss der Block stehen.
Foto: Güner Santemiz

Es scheint eine Floskel, doch so daher gesagt ist sie nicht: Wollen die Zweitliga-Volleyballer des SV Schwaig tatsächlich noch das Ziel „Meisterschaft“ erreichen, müssen sie aus dem Doppelspieltag am Samstag und Sonntag möglichst allePunkte generieren. Heimgegner sind GSVE Delitzsch und die Volley YoungStars Friedrichshafen.

Ein spannender Heim-Doppelspieltag steht zum zweiten Mal in dieser Saison an (insgesamt der vierte): Am Samstag um 19.30 Uhr trifft der SVS in der heimischen Gelben Halle zuerst auf die GSVE Delitzsch, derzeit Tabellensechster und antretend mit Mittelblocker Robert Karl, dem aktuell Führenden in der „MVP“-Wertung der Saison. Das Hinspiel verloren die Schwaiger mit 1:3; durch die Niederlage sanken die Franken damals vom fünften auf den achten Tabellenplatz ab.

Mittlerweile haben sich die Gelbblauen mit Verve und Leidenschaft wieder auf den dritten Rang hochgearbeitet. Dennoch werden sie die Friedrichshafener Internats-Volleyballer am Sonntag um 15 Uhr nicht unterschätzen. Denn die Volley YoungStars – Hinspiel 3:1 für den SVS – haben erstaunliche neun Siege in dieser Saison eingefahren (ihre Internats-Kollegen aus Frankfurt noch keinen einzigen). Gleichwohl die Schwaiger natürlich um jeden Tabellenpunkt bemüht sind, so ist der Meistertitel aus eigener Kraft nicht mehr zu schaffen: Was nicht minder wichtig ist, ist also, dass sich Tabellenführer Mimmenhausen und der SSC Karlsruhe vielleicht doch noch ein oder zwei „Ausrutscher“ erlauben.

veröffentlicht am Donnerstag, 12. März 2020 um 08:16; erstellt von Dr. Thomas Lappe, SV Schwaig b. Nbg. e.V.
letzte Änderung: 12.03.20 08:15
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele