Newsarchiv - VBL

Blue Volleys haben einen neuen Trainer

Blue Volleys Gotha
Jonas Kronseder, neuer Trainer in Gotha
Foto: VC Gotha, privat

Nach dem Rückzug des langjährigen Erfolgstrainers Schulz sind die Verantwortlichen beim VC Gotha bei der Trainersuche fündig geworden. Der neue Mann an der Seitenlinie bei den Blue Volleys heißt ab sofort Jonas Kronseder.

 

Auch er ist in Volleyballkreisen schon lange kein Unbekannter. Als Trainer war er in den letzten Jahren im Frauenbereich tätig. Im Jahr 2012 stieß Kronseder zum 1.Bundesligisten Rote Raben Vilsbiburg und arbeitete dort zunächst als Co-Trainer. 2014 feierte er in Vilsbiburg den Gewinn des DVV-Pokals. Ein Jahr später wurde er zum Cheftrainer befördert. Nach zwei Spielzeiten wollte der gebürtige Landshuter einen Tapetenwechsel und wechselte zum Ligakonkurrenten Schwarz-Weiß Erfurt, wo er ebenfalls für zwei Jahre Cheftrainer war.

 

Zum Ende dieser Spielzeit wurde sein auslaufender Vertrag in der Thüringer Landeshauptstadt nicht verlängert. Da sich der 31-jährige aber mit Sohn Yannik und Frau Silvana in Thüringen eingelebt hat, wollte er trotz mehrerer anderer Angebote in Erfurt bleiben. Diese sich bietende Chance nutzten die BlueVolleys und verpflichteten ihn für die neue Spielzeit.

 

Doch nicht nur als Trainer sondern auch als Spieler kann Kronseder auf beachtliche Erfolge verweisen. Unter anderem spielte er als Zuspieler für den TV Rottenburg und den VC Bottrop mehrere Jahre in der 1.Bundesliga und für den TSV Friedberg in der 2.Bundesliga Süd.

 

Vereinsmanager Jörg Fischer ist sich sicher, „Als junger Trainer bringt Jonas schon jede Menge Erfahrung mit. Damit wird er die jungen Spieler in ihrer Entwicklung voranbringen und passt deshalb gut in unser Anforderungsprofil“. Und auch der neue Chef an der Seitenlinie der Gothaer freut sich schon auf seine Aufgabe, „Wir haben ein junges Team mit viel Potenzial. Wenn wir im Training gut arbeiten, schaffen wir den Klassenerhalt“.

 

Trainingsauftakt der Blue Volleys ist am 29. Juli 2019. Sieben Wochen bleiben dann zur Vorbereitung auf das erste Heimspiel gegen die AlpenVolleys Haching II am 14. September 2019 um 19:00 Uhr in der Ernestiner Sporthalle.

 

Auch der Spielerkader ist bei den Blue Volleys Gotha für die kommende Saison nahezu komplett. In den nächsten Wochen wird der Verein über die Neuzugänge berichten.

veröffentlicht am Montag, 22. Juli 2019 um 11:28; erstellt von Wolfgang Mengs, VC Gotha e.V.
letzte Änderung: 22.07.19 17:31
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 26. Oktober 2019

16:30
Kriftel TuS Kriftel
Frankfurt VI Frankfurt
-:-
19:00
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
Grafing TSV Grafing
-:-
19:30
Schwaig SV Schwaig
Freiburg FT 1844 Freiburg
-:-
20:00
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
Delitzsch GSVE Delitzsch
-:-

Sonntag, 27. Oktober 2019

16:00
Frankfurt VI Frankfurt
Leipzig L.E. Volleys
-:-