Mehr drin

FT 1844 Freiburg vs. SSC Karlsruhe, 08.12.18, 2. BLSM
Zum Ärgern - die 1844-Niederlage im Derby
Foto: Patrick Seeger

Die Bundesligavolleyballer der FT 1844 Freiburg haben ihr erstes Derby überhaupt gegen den SSC Karlsruhe verloren. Ärgerlich, denn vor der Rekordkulisse von 700 Zuschauern war mehr drin.

 

Der Lärm von 700 Kehlen. Und doch keine genutzte Chance. Dreimal wählte 1844 aus guter Ausgangssituation bei eigener Chance auf Satzball die Lösung über die Außenpositionen. Dreimal blieben die Angriffe ohne Wirkung. Die Derbygäste aus Karlsruhe hingegen ließen sich nicht zweimal bitten. Die erste Möglichkeit auf den dritten Durchgang verwandelten die Karlsruher eiskalt. Der Satz war weg, die Messe - so weiß man hinterher - damit gelesen.

 

In einem umkämpften, aber nicht immer sonderlich niveauvollen Derby behielten beherzt auftretende Fächerstädter letztlich die Oberhand. Der dritte Durchgang erwies sich dabei als nicht zu überwindender casus Knaxus für das Spiel der Affenbande.

 

Dabei hatte alles so gut begonnen. „Wir hatten ja eigentlich alles im Griff“, befand Manager Florian Schneider im Anschluss an die zweite Heimniederlage der Saison. Die erste gegen ein Team, das zuvor hinter 1844 in der Tabelle gestanden hatte. Im ersten Satz lief vieles gut für die Gastgeber. Aus sicherer Annahme zog die Affenbande ein flottes und variables Angriffsspiel auf.

 

Im zweiten Durchgang aber schlichen sich erst Nachlässigkeiten, dann aber vor allem Dingen Eintönigkeit ins Spiel der Hausherren. Ein fürs andere mal positionieren die großgewachsenen Karlsruher ihren Block derart gelungen, dass 1844 die Lösungswege ausgingen. Zum Ende schwächelte noch die Annahme und Zack war der Satz weg.

 

Im besagten dritten Durchgang lief es nicht sonderlich besser, die Chance war aber dennoch da. „Den müssen wir halt gewinnen“, ärgerte sich Schneider.

 

Am Ende kämpfte Karlsruhe aufopferungsvoll, der FT ging Kreativität und Puste aus. Durch die Niederlage rutscht 1844 auf den sechsten Platz.

veröffentlicht am Dienstag, 11. Dezember 2018 um 15:21; erstellt von FT 1844 Freiburg e.V.
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann HEITEC Volleys Eltmann
1:3
19:30
Gotha Blue Volleys Gotha
Karlsruhe SSC Karlsruhe
3:0
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Fellbach #RotesRudel Fellbach
3:1
19:30
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
3:2
19:30
Schwaig SV Schwaig
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
2:3