TG will Siegesserie ausbauen

TG 1862 Rüsselsheim II vs. TV/DJK Hammelburg, 08.12.18, 2. BLSM
Enger Zusammenhalt als Erfolgsrezept der letzten Wochen
Foto: Gregor Biskup

Nach den beiden Siegen gegen Titelverteidiger Grafing und Vizemeister Schwaig will die TG Rüsselsheim gegen Hammelburg (Samstag, 19.30 Uhr, Großsporthalle Rüsselsheim) den dritten Erfolg in Serie einfahren.

Bei zwei Siegen in Folge schon von einer Serie zu sprechen, klingt fast ein bisschen übertrieben. Trotzdem fühlt es sich bei den Rüsselsheimern momentan definitiv nach einer kleinen Erfolgswelle an. "Es ist schon Wahnsinn, was die Jungs in den vergangenen Wochen geleistet haben", schwärmt Mannschaftssprecher Aljoscha Grabowski. "Nachdem die letzten Monate etwas holprig waren und die Trainingsbeteiligung aufgrund von Krankheit, Verletzung und beruflichen Gründen recht niedrig, hat die Mannschaft absolut Teamgeist bewiesen und sich mit den beiden Siegen eine tolle Ausgangsposition für den Jahresendspurt verschafft."

TG erwartet kämpferisch starke Hammelburger

Dabei muss die TG nach zwei Auswärtsfahrten nun wieder mal in der heimischen Großsporthalle antreten. Gegner ist der TV Hammelburg, an den die Rüsselsheimer nicht die schlechtesten Erinnerungen haben. Im letzten Jahr gab es erst einen souveränen Heimsieg, bevor die Mannschaft um Kapitän Anton Borger im Rückspiel den Heimnimbus der Unterfranken brach und als einziges Team in der Saison 2017/18 dort einen Sieg landete.

"Hammelburg ist eine kämpferisch unglaublich starke Truppe, die sich vor allem daheim in einen richtigen Rausch spielen kann", so Aljoscha Grabowski. "Wir müssen den starken Kopf haben und ihn auch in den engen Phasen bewahren, dann kriegen wir die Chance, das Ding zu gewinnen." Auf jeden Fall werden die Hammelburger ohne die Brüder Peter und Georg Wolf antreten, die ihren Vertrag bei den Mainfranken vor gut einem Monat überraschend aufgelöst haben.

veröffentlicht am Freitag, 7. Dezember 2018 um 16:12; erstellt von TG 1862 e.V. Rüsselsheim
letzte Änderung: 07.12.18 16:11
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann HEITEC Volleys Eltmann
1:3
19:30
Gotha Blue Volleys Gotha
Karlsruhe SSC Karlsruhe
3:0
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Fellbach #RotesRudel Fellbach
3:1
19:30
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
3:2
19:30
Schwaig SV Schwaig
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
2:3