News - VBL

Neue Abenteuer entdecken

L.E. Volleys
ob. Petros Kalas, Philipp Görner, Louis Brehme / unt. Felix Baum, Julien Werndl, Max Riemenschneider
Foto: Uwe Tauchnitz

Die neue Saison wirft ihre immer größer werdenden Schatten voraus. Im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen schon seit Monaten daran, diese finanziell seriös, aber auch sportlich ambitioniert vorzubereiten. Dabei war von Vorteil, dass sich die neubesetzte Chefetage der L.E. Volleys und Bundesligatrainer Christoph Rascher nicht nur recht früh auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit verständigt, sondern auch gemeinsam am Kader für die kommende Spielzeit gebastelt haben. Der Unterschriften unter die Spielerverträge konnten sich die Macher dadurch bereits Ende Juni sicher sein, sodass nun einer ordentlichen Saisonvorbereitung – immer vorausgesetzt, dass es die coronabedingten Verordnungen und Verfügungen zulassen - nichts mehr im Wege stehen sollte.

„Auf zu neuen Ufern“ heißt es aber nicht nur für den aktuellen Zweitligakader der Volleys. Einige Spieler, die noch in der vergangenen Saison das Trikot der Leipziger trugen, werden die Fans im September auf dem Spielfeld vermissen. Seit längerem ist bereits bekannt, dass Max Riemenschneider (Umzug nach Dresden) und Philipp Görner (Bundesliga-Karriereende) die Mannschaft verließen. Mittlerweile haben weitere Spieler sportliche, berufliche oder persönliche Weichen gestellt. Petros Kalas und Julien Werndl wollen sich gern neuen volleyballerischen Herausforderungen stellen. Felix Baum zieht es aus Studiengründen in die Ferne, während Louis Brehme um eine sportliche Auszeit gebeten hat, damit er sich hundertprozentig auf sein zeitintensives duales Studium konzentrieren kann.

Kleine Abschiede lösen bisweilen Wehmut aus, aber sie stecken auch voller Aufbruch: als Übergang in neue Lebensphasen, als Weiterentwicklung oder Reifeprozess – jedes Mal ein bisschen wie ein Neustart unter veränderten Bedingungen und voller Überraschungen. Der Verein bedankt sich bei Max, Philipp, Petros, Julien und Louis ganz herzlich für ihr großes Engagement, die gezeigten Leistungen, ihre Energie und Inspiration, den sportlichen Zusammenhalt - auch in den schwierigen Phasen.

Ihr seid in den vergangenen Jahren nicht nur als Sportler, sondern auch als Persönlichkeiten gewachsen. Ihr hattet mit eurer Power einen maßgeblichen Anteil daran, dass in den letzten Spielzeiten die L.E. Volleys und unser Sport nicht nur eine regionale Beachtung erfuhren. Wir danken euch für euer sympathisches Auftreten, das euch im besten Sinn des Wortes zu „Botschaftern“ unseres Vereins gemacht hat. Ihr habt einen festen Platz in unserer großen Leipziger Volleyballfamilie gefunden und werdet jederzeit in offene Arme zurückkehren können. Bis dahin wünschen euch die L.E. Volleys von Herzen viel Glück und Erfolg für eure sportliche, berufliche und private Zukunft. (JZ)

veröffentlicht am Mittwoch, 8. Juli 2020 um 17:16; erstellt von Jan Zangrando, L.E. Volleys e.V.
letzte Änderung: 08.07.20 17:18
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 19. September 2020

19:00
Gotha Blue Volleys Gotha
Kriftel TuS Kriftel
3:1
19:00
Grafing TSV Grafing
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
2:3
19:00
Karlsruhe BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe
Mühldorf TSV Mühldorf
3:1
20:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Schwaig SV Schwaig
2:3
20:00
Dresden Dentalservice Gust VC Dresden
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
3:2