News - VBL

SSC Karlsruhe reist nach Gotha ­ ­ ­

Blue Volleys Gotha vs. SSC Karlsruhe, 13.04.19, 2. BLSM
Zum letzten Mal schlägt der SSC in dieser Saison in Gotha auf.
Foto: Andreas Arndt

In Thüringen erwartet dann die Mannschaft von Stefan Bräuer ein volles Haus und ordentlich Stimmung, denn wie Freiburg am letzten Wochenende, müssen die BlueVolleys alles auffahren, um die Klasse zu halten. Ein Sieg ist dabei für Hausherren Pflicht.

„Wir wissen, dass es in Gotha schwer werden wird“, sagt Bräuer und auch die Mannschaft will ihren 13. Saisonsieg holen – mehr Siege als Niederlagen, das interne Saisonziel, wäre dann erreicht. Aber dafür muss das Team um Kapitän Benjamin Loritz noch einmal all ihr können Abrufen.

Zuletzt gegen Freiburg hat dies nur zwei Sätze lang geklappt und das erst, nachdem Satz 1 und 2 schon verloren war. Vielleicht wollte der SSC zuviel oder war vom unbedingten Willen der Breisgauer überrascht. Jedenfalls war ein Punkt schon weg, bevor der SSC ins Rollen kam. Bevor im Tiebreak dann wieder etwas die Luft raus war. „Diese Niederlage wurmt uns noch alle sehr“, blickt Bräuer zurück. „In Gotha wollen es alle besser machen. Wir müssen geduldig auf unsere Chancen warten und diese eben – anders wie am letzten Samstag – nutzen. Wir wollen mit einem Sieg eine erfolgreiche Saison krönen.“

Platz fünf stünde dann bei einem Sieg in Gotha auf der Saisonabrechnung, bei einer Niederlage könnte es noch bis auf Platz 7 zurückgehen. Doch da schaut am Ende wahrscheinlich niemand mehr so genau hin. Wichtig war, dass der SSC Karlsruhe den Klassenerhalt schon früh unter Dach und Fach gebracht hat. Ganz anders wie die Gastgeber, die am Samstag bis zum letzten Ball dafür kämpfen müssen.

veröffentlicht am Freitag, 12. April 2019 um 23:58; erstellt von SSC Karlsruhe
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 21. September 2019

20:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Karlsruhe SSC Karlsruhe
-:-