Alle in den Dschungel!

FT 1844 Freiburg vs. AlpenVolleys Haching II, 23.03.19, 2. BLSM
Auf der Tribüne und auf dem Feld: Die Affen setzen auf positive Emotionen
Foto: Patrick Seeger

„Wir müssen ausblenden, was passieren kann. Die Konzentration muss ganz auf unseren Spielen liegen.“ gibt Teammanager Florian Schneider die Devise für die Woche aus. Die Tabellensituation der Affenbande ist durch den glatten Sieg Gothas über Rüsselsheim nicht gemütlicher geworden. Unverändert ist jedoch die Tatsache, dass sich die Affen aus eigener Kraft den Klassenerhalt sichern können. Nur allzu logisch ist da der Aufruf des Teammanagers, den Fokus auf die eigenen Aufgaben zu legen.

Die Gegner

Gerade am Samstag kommt im Burdadschungel ein starkes Team auf die FT-Volleyballer zu. Die AlpenVolleys Haching II, deren erste Mannschaft derzeit in der ersten Bundesliga für Furore sorgt, rangieren momentan auf Rang 9. Die Bayern mit dem etwas komplizierten Namen haben dementsprechend auch in der zweiten Reihe Qualität. „Auf der Diagonal- und der Liberoposition sind sie sehr gut besetzt.“, erklärt Florian Schneider anerkennend. Mit den YoungStars aus Friedrichshafen kommt das Nachwuchsteam des Erstligatabellenführers nach Freiburg, das in dieser Saison schon mehrere Mannschaften vor Probleme stellte.

Das Personal

Was ist also wichtig für die erhofften sechs Freiburger Punkte am Wochenende? „Zuallererst eine möglichst komplette und konzentrierte Trainingswoche.“, so der Teammanager. Nach den schmerzhaften Ausfällen in letzter Zeit hat sich die personelle Situation der Affenbande kürzlich etwas entspannt. So ist etwa mit Außenangreifer Giovanni Böwer ein wichtiger Spieler in die Reihen der Affen zurückgekehrt.

Wer etwas für die FT übrig hat, muss kommen!

Doch auch komplette Affen brauchen alle Unterstützung, die sie kriegen können. „Jeder Mensch, der etwas für die FT übrig hat, muss kommen und noch drei Leute mitbringen!“, setzt Florian Schneider auf das Freiburger Publikum. Nicht nur Anwesenheit, sondern aktive lautstarke Mitwirkung ist am Samstag gefragt. „Die Halle muss vom ersten bis zum letzten Punkt mit uns da sein!“, so Schneider weiter. Dem Freiburger Publikum winkt neben dem spannenden Volleyballabend auch ein Doppel-Deal: Wer sich eine Karte für das Haching-Spiel am Samstag holt, kommt auch am Sonntag gegen Friedrichshafen kostenlos in den Dschungel! Bei solchen Angeboten gibt es keine Ausreden. Auch Florian Schneider sucht nicht nach Ausflüchten, sondern verbreitet Zuversicht: „Wir mit den Zuschauern können das schaffen!“

veröffentlicht am Montag, 18. März 2019 um 22:48; erstellt von Christian Stein, FT 1844 Freiburg e.V.
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Freiburg FT 1844 Freiburg
Eltmann HEITEC Volleys Eltmann
1:3
19:30
Gotha Blue Volleys Gotha
Karlsruhe SSC Karlsruhe
3:0
19:30
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
3:1
19:30
Grafing TSV Grafing
Fellbach #RotesRudel Fellbach
3:1
19:30
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
3:2
19:30
Schwaig SV Schwaig
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
2:3