Krachende Auftaktpartie in Salem

TSV Mimmenhausen vs. TV/DJK Hammelburg, 13.01.19, 2. BLSM
Hoffentlich auch im Jahr 2019 eine Macht zu Hause: Der TSV mit der Black Wall im Rücken
Foto: Christof Kraußer

Wenn am Sonntagnachmittag um 16 Uhr der Auftakt in das Volleyballjahr 2019 in der BZ Arena Salem gesetzt wird, wird es zweifelsohne heiß hergehen. Zu Gast ist dabei das junge, athletische Team von den Hammelburg Volleys.

Ein Team, gegen das der TSV Mimmenhausen das historische erste Spiel in der 2. Bundesliga bestritt. Der TSV präsentierte sich damals noch etwas ehrfürchtig, nicht abgezockt genug in entscheidenden Phasen und musste deshalb eine verdiente 1:3-Niederlage gegen heimstarke Bayern einstecken. Seitdem ist jedoch viel passiert: Sowohl der TSV als auch Hammelburg mussten im Laufe der Hinrunde zwei personelle Schwächungen auf der Außenannahme verkraften - mit unterschiedlichen Reaktionen.  Während Mimmenhausen sich personell mit Rückkehrer Thomas Wolters verstärkte und in der Folge insgesamt sieben Siege - fünf davon daheim - in der Hinrunde einfuhr, spielte Hammelburg mit unverändertem Kader weiter und fuhr nur insgesamt vier Siege - alle daheim - ein. Jedoch auch mit teils knappen 2:3 Niederlagen, weshalb die Teams lediglich 3 Punkte in der Tabelle trennen. Zudem kündigte die Vereinsführung der, wie für bayrische Teams üblich, etatmäßig recht gut bestückten Gäste personellen Zuwachs in der kurzen Winterpause an. Doch auch beim TSV gibt es personell erfreuliche Nachrichten: Außenangreifer Lukas Ott befindet sich nach überstandener Schulter-OP wieder im Mannschaftstraining. Ob es jedoch bereits gegen Hammelburg zu einem Einsatz reichen wird, bleibt abzuwarten. Die Ausgangslage ist aber klar: Es treffen in dieser Partie zwei Teams auf absoluter Augenhöhe aufeinander, bei dem der TSV letztlich aber von der eigenen Heimstärke profitieren möchte.

Eine wichtige Rolle wird hierbei mit Sicherheit deshalb erneut die außergewöhnliche Atmosphäre in der BZ Arena spielen, mit der schon einige etablierte Gästemannschaften zu kämpfen hatten.  

veröffentlicht am Donnerstag, 10. Januar 2019 um 13:25; erstellt von Tobias Streibl, TSV Mimmenhausen 1899 e.V.
letzte Änderung: 10.01.19 13:36
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 23. März 2019

19:00
Gotha Blue Volleys Gotha
Fellbach #RotesRudel Fellbach
3:0
19:00
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
3:0
19:00
Grafing TSV Grafing
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
3:1
19:30
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
Schwaig SV Schwaig
3:0
19:30
Eltmann HEITEC Volleys Eltmann
Karlsruhe SSC Karlsruhe
3:1
20:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
3:2

Sonntag, 24. März 2019

16:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Friedrichshafen Volley Youngstars Friedrichshafen
3:0