Klarer Außenseiter gegen Grafing

AlpenVolleys Haching II vs. TSV Grafing, 10.04.19, 2. BLSM
Haching freut sich auf Grafing
Foto: Edmund Zuber

Am Samstag (12. 01. 2019) ist um 19 Uhr die vierwöchige Winterpause für die AlpenVolleys Haching II beendet. Dann macht der Tabellenführer aus Grafing seine Aufwartung in der Bayernwerk Sportarena.

Das Team von Jürgen Pfletschinger war während der Pause nicht untätig. Am ersten Januarwochenende testete man am Ammersee bei Bundesligist Herrsching. „Wir haben zwar keinen Satz gewonnen, aber auch keinen unter 20 Punkte verloren. Dafür, dass wir gegen einen Bundesligisten gespielt haben, waren wir durchaus ebenbürtig. Allerdings konnten wir auch befreit aufspielen“, erinnert sich Hachings Coach.

Und spricht damit auch das Hauptmanko seiner talentierten, aber auch jungen Truppe in der Hinserie an: den Kopf. Zu oft verkrampfte sein Team in Drucksituationen. Deshalb ist Pfletschinger nicht unglücklich darüber, dass zum Rückrundenauftakt mit seinem Ex-Team aus Grafing ein Favorit in Unterhaching aufspielen wird. Die Bärenstädter verloren bisher nur einmal gegen Rüsselsheim, verfügen über mehrere erstligaerfahrene Spieler in ihren Reihen. „Wir freuen uns riesig aufs Derby. Ich hoffe, dass einige Anhänger aus Grafing mitkommen. Aber wir sind klarer Außenseiter.“ Trotzdem ist sich Pfletschinger, wie auch sein Kapitän Roy Friedrich, sicher, dass man sich anders als im Hinspiel präsentieren wird. Nach der recht kläglichen Niederlage zum Hinrundenauftakt sagte Friedrich: „Ich bin mir sicher, dass wir uns in vier Monaten beim Rückspiel teurer verkaufen werden!“ Pfletschinger pflichtet ihm nun bei: „Damals waren wir noch kein Team, waren nicht eingespielt. Das ist nun anders, das Team wächst immer mehr zusammen. Wir werden uns besser präsentieren als Mitte September, aber sind dennoch klarer Außenseiter gegen den Tabellenführer.“

Personell kann er wieder aus dem Vollen schöpfen, auch die zuletzt verletzten Youngster Emmenlauer und Tschannerl sind wieder im Training. „Wir trainieren mit voller Kapelle“, freut sich der Coach. Lediglich Connor Lammey plagt sich mit leichten Rückenbeschwerden, einem Einsatz gegen Grafing dürfte das aber nicht entgegenstehen.

veröffentlicht am Mittwoch, 9. Januar 2019 um 19:24; erstellt von Jochen Wessels, TSV Unterhaching 1910 e.V.
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 23. März 2019

19:00
Gotha Blue Volleys Gotha
Fellbach #RotesRudel Fellbach
3:0
19:00
Mainz TGM Mainz-Gonsenheim
Mimmenhausen TSV Mimmenhausen
3:0
19:00
Grafing TSV Grafing
Hammelburg TV/DJK Hammelburg
3:1
19:30
Rüsselsheim II TG 1862 Rüsselsheim II
Schwaig SV Schwaig
3:0
19:30
Eltmann HEITEC Volleys Eltmann
Karlsruhe SSC Karlsruhe
3:1
20:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Unterhaching II AlpenVolleys Haching II
3:2

Sonntag, 24. März 2019

16:00
Freiburg FT 1844 Freiburg
Friedrichshafen Volley Youngstars Friedrichshafen
3:0