Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Süd Männer

Drei stimmungsvolle Punkte

TSV Mimmenhausen vs. TSV Grafing, 06.04.19, 2. BLSM
Felix Langer und Michael Zierhut
Foto: Jonas Strobel

Mimmenhausen am Bodensee – eine volleyballverrückte Region mit einem starken Aufsteiger und einem unglaublich tollen Publikum. Für Grafing war es die vorletzte Auswärtsfahrt der Saison und die hatte es in sich.

Vor rund 600 Zuschauern begann Grafing in Person von Fabian Wagner sehr stark. Mit der ersten Aufschlagserie der Partie (1:6) unterstrich der noch amtierende Meister die Ambitionen und legte die notwendige Ernsthaftigkeit an den Tag. Die Zielsetzung war klar, gleich von Beginn das Spiel an sich reißen, so die lautstarken Fans etwas beruhigen und Mimmenhausen zu Reaktion zwingen. Die wenigen mitgereisten Fans der Grafinger und das Team machten ordentlich Stimmung – der Fanblock hielt dagegen und auch die Mimmenhausener Mannschaft warf alles in die Partie.

Grafing behielt trotz Aufholjagd der Gastgeber (22:23) schlussendlich die Oberhand und sicherte sich den ersten Durchgang mit 22:25.

Im zweiten Satz ging Mimmenhausen früh in Führung und Grafing stand bei 20:17 mit dem Rücken zur Wand. Die Annahme blieb stabil und im Angriff konnten sich die Bärenstädter schlussendlich gegen den starken Block durchsetzen und zum 20:20 ausgleichen. Zwei strittige Schiedsrichterentscheidungen ließen die Stimmung hochkochen – lange Ballwechsel sorgten für Begeisterung, doch am Ende jubelten die Grafinger (22:25).

Der dritte Durchgang wurde wieder eng. Ähnlich wie zu Beginn der Partie ging Grafing in Führung, doch Mimmenhausen, angepeitscht vom fantastischen Fanblock steckte nicht auf und hielt das Spiel spannend und umkämpft. Doch an diesem Abend war Grafing zu stark. Nach dem verwandelten Matchball zum 25:22 jubelten die Gäste lautstark – nach der Partie und den Dankesworten der Mimmenhausener Mannschaft an die Verantwortlichen, Zuschauer, Sponsoren und Gönnern und der Verabschiedung zweier verdienter Spieler feierte die ganze Halle einen tollen Volleyballabend und auch ein bisschen sich selbst.

Grafing hat mit dem Sieg die ersten wichtigen drei Punkte eingefahren, den zweiten Platz abgesichert und der Druck liegt weiterhin bei Eltmann – solange die Grafinger unter der Woche in Unterhaching gewinnen, wird es am letzten Spieltag am Samstag den 13.April ab 19:00 Uhr in der Grafinger Jahnsporthalle extrem spannend.

Spielbeginn am Mittwoch ist um 19:00 Uhr in Unterhaching.

veröffentlicht am Sonntag, 7. April 2019 um 11:58; erstellt von TSV Grafing von 1864 e.V.