Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Süd Männer

Jedes Spiel ist jetzt ein Endspiel

Blue Volleys Gotha vs. TV/DJK Hammelburg, 02.03.19, 2. BLSM
Blue Volleys Gotha
Foto: Wolfgang Gleichmar

Bei noch sieben ausstehenden Partien und aktuell sechs Punkten Rückstand auf den rettenden 10.Tabellenplatz ist jedes Spiel ein Endspiel. Das ist eine von vielen Stereotypen des Sports, die man in dieser Situation bemühen kann. Eine weitere wäre, nur von Spiel zu Spiel zu denken, um dann zu schauen, was am Ende rauskommt. Und natürlich der Klassiker, dass die Wahrheit auf dem Spielfeld liegt. Die Quintessenz all dessen aber ist, die Gothaer müssen möglichst oft gewinnen, soll der Klassenerhalt noch geschafft werden.

 

Gegen den Tabellenachten aus dem nord-westlichsten Zipfel Bayerns, der seine vierte 2.Bundesliga-Saison bestreitet, eine schwere aber machbare Aufgabe. Schon das Hinspiel in Hammelburg verlief denkbar knapp, was die einzelnen Satzergebnisse anging und war in 118 reinen Spielminuten heiß umkämpft. Deshalb sinnt die Mannschaft auf Revanche für die damalige bittere 1:3 Niederlage.

 

Wichtig wird es für die Hausherren am Sonnabend sein, den Wirkungskreis der sehr guten Gästeangreifer Rauber und Benner einzuengen. Hier kommt auf den Gothaer Block eine große Aufgabe zu. Im Training legte Gothas Trainer Schulz auch ein vermehrtes Augenmerk auf eine sichere Annahme. Sie muss Grundlage für das angestrebte variable Angriffsspiel sein, mit dem man Hammelburgs Abwehr beschäftigen will.

 

„Die Mannschaft fiebert dem Spiel entgegen und will Revanche. Alle Spieler sind an Bord und haben kleinere Blessuren und Erkrankungen ausgeheilt. Wir spielen auf Sieg“, so gab der Trainer die Marschroute für dieses so wichtige Spiel vor.

veröffentlicht am Mittwoch, 27. Februar 2019 um 11:58; erstellt von Wolfgang Mengs, VC Gotha e.V.
letzte Änderung: 27.02.19 11:58