Ergebnisarchiv | 2. Bundesliga Süd Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

ASV verabschiedet sich mit tollem Spiel

ASV Neumarkt vs. TV/DJK Hammelburg, 02.04.16, 2. BLSM
ASV Kapitän und MVP des letzten Heimspiels
Foto: ASV Neumarkt

Die Neumarkter Volleyballer empfingen am Samstagabend bei ihrem letzten Bundesligaspiel den letztjährigen Mitaufsteiger und derzeit Tabellendritten TV/DJK Hammelburg. Das Trainergespann Jürgen Dietrich und Assistent Andreas Metzner konnten aus dem vollen Kader schöpfen, da Mittelblocker Daniel Fritz und Zuspieler Peter Somplak wieder genesen waren. Mit einem ordentlichen Heimspiel wollte man sich von der Saison und der Bundesliga verabschieden und sich somit vor dem Publikum für die tolle Unterstützung die Saison über bedanken.

Die Mannen um Kapitän Manuel Künecke konnten sich leider zum Abschluss der Saison nicht für Ihre gute Leistung belohnen. Im 1. Satz begann der ASV noch recht nervös in der Annahme und musste einen Rückstand von 3:0 auf ihr Konto verbuchen. Doch durch ein druckvolles Aufschlagspiel und gute Aktionen durch den Libero Andreas Mühlbauer konnte man den Rückstand wieder wettmachen und somit war das Spiel nun auf Augenhöhe. Ab Mitte des Satzes waren die Neumarkter die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich einen Vorsprung von 1-2 Punkten herausarbeiten. Dieser setzte sich bis zum Ende des Satzes fort und deshalb gewannen die Neumarkter diesen mit 25:22.

Mit dieser Euphorie und Aufschlagsstärke fing man auch im 2. Satz an und profitierte von den vielen Annahmefehlern der Hammelburger. Deshalb konnte sich der ASV recht früh mit 8:2 deutlich absetzen, da der Diagonalangreifer Max Pflaum in bester Verfassung war. Als es dann 20:9 stand, war der Satz für die Heimmannschaft nicht mehr zu verlieren. Die Hammelburger hatten sich aber noch nicht aufgegeben und schienen nochmal ins Spiel zu kommen. Der Vorsprung verkürzte sich auf 7 Punkte, aber den Gewinn des Satzes ließen sich die Spieler von Jürgen Dietrich nicht mehr nehmen 25:18.

Im 3. Satz, wollten die Mannen um Manuel Künecke die Saison perfekt abrunden, aber die Gäste fanden immer mehr ins Spiel und fokussierten ihre Annahme durch den eingewechselten Michael Schottdorf. Das Spiel gestaltete sich nun auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte sich mit einem größeren Vorsprung absetzen. Als die Hammelburger um Ende des Satzes nochmal Fahrt Aufnahmen und es 23:20 stand wechselten die Trainer den Aufschlagstarken  Dennis Donovan Nelson für Daniel Sebiger ein. Dieser hatte eine sehr wichtige Aufschlagsserie und brachte sein Team wieder auf Erfolgskurs. Trotz der Rückwechslung von Daniel Sebiger beim 24:24 gewannen die Hammelburger diesen mit 26:24.

Im 4. Satz war der Spielverlauf ähnlich wie im 3. Satz. Beide Teams setzten ihre Sideouts durch und deshalb konnte sich keins der beiden Teams absetzen. Beide Trainer ahnten, dass der Satz erst zum Ende hin wieder entschieden werden konnte. Beim 21:21 kam Dennis Donovan Nelson für Daniel Sebiger ins Spiel, der durch seine Serie im vorhergehenden Satz einen bleibenden Eindruck beim Trainergespann erzeugt hatte und somit vertrauten sie wieder auf seine Nervenstärke zum Schluss hin. Leider kam er nicht mehr zum Aufschlag um die Gegner unter Druck setzen zu können, weil die Hammelburger vorher den Sack zumachten 25:23. Somit musste der 5. Satz die Entscheidung bringen.

Im 5. Satz witterten die Hammelburger ihre Chance, das Spiel trotz ihrer schwachen Anfangsphase für sich zu entscheiden. Die Neumarkter sammelten erneut ihre letzten Reserven und stellten alles gegen die Angriffe der Gäste. Trotzdem stand es zum Seitenwechsel 8:3 für den TV/DJK Hammelburg. Der Trainer Jürgen Dietrich forderte die Spieler auf, sich mit kämpferischer Natur von der Saison zu verabschieden. Das Team nahm sich ihm an und kämpfte bis zum Schluss, den Satz mussten sie jedoch mit 15:11, genau wie zwei Spieler, Peter Somplak und Dennis Donovan Nelson, verabschieden.

veröffentlicht am Sonntag, 3. April 2016 um 17:47; erstellt von ASV Neumarkt
letzte Änderung: 03.04.16 17:50