Ergebnisarchiv | 2. Bundesliga Süd Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

Oshinos wollen Serie ausbauen

ASV Neumarkt vs. Oshino Volleys Eltmann, 12.03.16, 2. BLSM
Im Hinspiel feierten die Oshino Volleys im Eschenbacher Hangar einen 3:0-Sieg.
Foto: Frank Heumann

Die letzte Niederlage für die Oshino Volleys des VC Eschenbacher Eltmann gab es in der 2. Volleyball Bundesliga Mitte November - seither beeindrucken die Unterfranken mit einer beispiellosen Siegesserie, die auch im Duell beim Tabellenletzten ASV Neumarkt anhalten soll. "Natürlich wollen wir auch den vierzehnten Sieg in Folge. Neumarkt darf man nie unterschätzen, wir sollten aber so selbstbewusst sein, um voll auf Sieg zu gehen", so Zuspieler Merten Krüger vor dem Duell bei den Oberpfälzern. Zuletzt siegten die Oshino Volleys sowohl gegen Hammelburg als auch gegen Freiburg mit 3:0, Friedrichshafen schlug man mit 3:1 und hat somit sowohl gegen die Topteams der Liga als auch gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte eine astreine Bilanz in der Rückrunde.

Im Hinspiel gab es bei der Partie im Eschenbacher Hangar gegen Aufsteiger Neumarkt ein klares 3:0. Alle Sätze gewann man zu 17 und ließ dem Gegner zu keiner Zeit des Spiels eine Chance, den klaren Sieg zu gefährden. Lediglich drei Matches gewannen die Oberpfälzer in der Saison 2015/2016 bisher. Zweimal schlug man Friedrichshafen, einen Dreier gab es gegen Dachau. Drei 2:3-Niederlagen gegen Mainz-Gonsenheim, Freiburg und Schwaig bringen Neumarkt eine Bilanz von zwölf Punkten - vier Punkte weniger als der Vorletzte Dachau. "Neumarkt wird also sehr motiviert sein, die letzte Chance zu ergreifen, die rote Laterne noch abgeben zu können und um jeden Punkt kämpfen. Mit unseren Stärken wollen wir ein variables Spiel aufziehen und natürlich dagegenhalten", so Krüger weiter.

Die anderen fränkischen Teams treffen mit Hammelburg und Schwaig im Derby aufeinander. Für Hammelburg geht es darum, den dritten Platz zu festigen, Schwaig könnte mit einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Mainz-Gonsenheim mit den Pfälzern gleichziehen. Eltmann möchte zeitgleich den zweiten Tabellenplatz beim ASV Neumarkt am Samstag ab 19.00 Uhr festigen und hofft auf einen Ausrutscher von Tabellenführer Fellbach, der aktuell noch drei Punkte Vorsprung hat und am Sonntag bei den L.E. Volleys zu Gast ist. 

veröffentlicht am Freitag, 11. März 2016 um 13:17; erstellt von Johannes Waigand, VC 2010 Eltmann e.V.
letzte Änderung: 11.03.16 13:17