Ergebnisarchiv | 2. Bundesliga Süd Männer

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

Konstant ist derzeit nur die Unkonstanz

VI Frankfurt vs. AlpenVolleys Haching II, 09.02.20, 2. BLSM
Haching fährt fokussiert nach Frankfurt
Foto: Edmund Zuber

Am Wochenende stehen gleich zwei Spiele für die AlpenVolleys Haching II an. Am 08. 02. 2020 um 20 Uhr in Hammelburg und am 09. 02. 2020 um 16 Uhr in Frankfurt am Main.

In der Sporthalle der Carl-von-Weinberg-Schule unweit des Mainufers in Frankfurt treten die Bayern am Sonntag um 16 Uhr beim Volleyballinternat an. Die jungen Talente vom Bundesstützpunkt konnten bislang nur Lorbeeren, aber noch keine Siege einsammeln. Oft wurden sie für ihr Talent gelobt, konnten das aber nicht in Punkte ummünzen. Coach Dominic von Känel, zuletzt in Dachau tätig, machte kürzlich folgende Analyse: „Die individuelle Qualität ist vorhanden. Spielerisch können die Jungs mit jedem mithalten, sie schaffen es aber nicht, mit der Drucksituation umzugehen. Die Spieler passen von der Mentalität nicht zusammen. Untereinander fehlt die Harmonie.“

Trotzdem sollte niemand im Hachinger Lager die Youngster auf die leichte Schulter nehmen. Das weiß auch Kapitän Roy Friedrich: „Wir haben das Hinspiel 3:0 gewonnen, aber das war ein echter Kraftakt. Die Jungs haben viel Potential, wir müssen das Spiel ernst nehmen.“ Vor allem die Angreifer Simon Torwie und Ben Bierwisch sind stark, letzterer konnte, mit einem Zweitspielrecht beim Bundesligisten Frankfurt Volleys ausgestattet, kürzlich bereits Europapokalluft schnuppern. Die Frankfurter müssen auch zwei Partien am Wochenende absolvieren, treten am Samstag in Karlsruhe an. Stan Pochops Team sollte alles daransetzen, dass die Frankfurter nicht ausgerechnet gegen Haching den Bock umstoßen und ihren ersten lang ersehnten Saisonsieg einfahren.

veröffentlicht am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 18:07; erstellt von Jochen Wessels, TSV Unterhaching 1910 e.V.