News - VBL

Volleys beenden die Saison auf Platz Sechs

AllgäuStrom Volleys Sonthofen vs. VV Grimma, 13.04.19, 2. BLSF
Nr. 8 Lilli Engemann - MVP der Begegnung
Foto: AllgäuStrom Volleys Sonthofen, Dominik Berchtold

Im letzten Saisonspiel der Saison konnten die AllgäuStrom Volleys nach fünf Niederlagen in Serie wieder einen Sieg landen und den bis dato punktgleichen VV Grimma mit 3:0 (25:16 / 25:21 / 25:23) schlagen. In der Abschluss-Tabelle der 2. Volleyball-Bundesliga Süd konnten sie damit noch auf den sechsten Platz klettern. Meister wurde schon vorzeitig der in dieser Saison ungeschlagene VC Printus Offenburg. Auf den Abstiegsplätzen liegen mit dem TV Planegg-Krailling und dem TSV Ansbach zwei Aufsteiger.

Die Sonthofer Volleyballdamen zeigten sich beim abschließenden Heimspiel vor mehr als 600 Zuschauern nach zuletzt mäßiger Leistung wieder als eine geschlossene und kompakte Einheit. Alle Mannschaftsteile konnten in ihren Aktionen überzeugen und die Gäste durchwegs in Schach halten. Der punkgleiche VV Grimma war mit einem dezimierten Kader angereist und konnte in den entscheidenden Phasen der Begegnung dem starken Gastgeber Sonthofen nichts entgegensetzen. Die Volleys waren von Beginn an voll konzentriert und kämpften um jeden Ball, was die zahlreichen Zuschauer in der vollen Allgäu Sporthalle mit frenetischem Applaus honorierten. Und so hatten die Fans auf den Rängen auch wenig Bedenken, als der VV Grimma im dritten Satz etwas stärker wurde und zeitweise sogar in Führung ging. Auch eine 22:23 Führung der Gäste steckte Sonthofen an diesem Samstag weg. Mit einem sehenswerten Finale und dem verwandelten Matchball von Lili Engemann, die anschließend auch zur besten Spielerin gewählt wurde, machte Sonthofen den „Sack“ zu. 3:0 lautete am Ende das klare Ergebnis mit dem man zunächst an Grimma in der Tabelle  vorbeizog. Als dann später das der 3:2 Sieg des TV Planegg-Krailling gegen den SV Lohhof feststand, konnten sich die AllgäuStrom Volleys sogar noch über den sechsten Tabellenrang freuen.

Für Sonthofen geht eine durchwachsende Saison mit viele Hochs und Tiefs zu Ende. Letztendlich sind die Volleys angesichts des neuerlichen Umbruchs zu Beginn der Saison, zufrieden mit dem Endergebnis der Saison 2018/2019. Dennoch gilt die alte Weisheit: Nach der Saison ist vor der Saison und die Verantwortlichen sind schon seit Wochen an der Planung der neuen Spielzeit die im Juli mit dem Training und im September mit den ersten Matches beginnt.

 

veröffentlicht am Montag, 15. April 2019 um 07:24; erstellt von Christian Feger, TSV Sonthofen e.V.
letzte Änderung: 15.04.19 07:24
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 28. September 2019

19:00
Neuwied VC Neuwied 77
Planegg-Krailling TV Planegg-Krailling
-:-
19:30
Sonthofen AllgäuStrom Volleys Sonthofen
Grimma VV Grimma
-:-

Sonntag, 29. September 2019

15:00
Vilsbiburg II Rote Raben Vilsbiburg II
Lohhof SV Lohhof
-:-
15:00
Dingolfing TV Dingolfing
VCO Dresden VCO Dresden
-:-
16:00
Wiesbaden II VC Wiesbaden II
Waldgirmes TV 05 Waldgirmes
-:-