Ansbach gastiert beim SV Lohhof

SV Lohhof vs. TSV 1860 Ansbach, 07.04.19, 2. BLSF

Der Gastgeber nimmt mit 32 Punkten einen gesicherten Platz im Mittelfeld ein, während Ansbach, nachdem am vergangenem Wochenende der Tabellenvorletzte TV Waldkraiburg 05 mit 3:0 in Grimma gewann, die rote Laterne bis zum Saisonende nicht mehr abgeben wird. Vor dem vorletzten Spieltag trennen die Ansbacher sieben Punkte vor dem letztjährigen Mitaufsteiger TV Planegg-Krailling. 

Der Gastgeber hat weder mit dem Auf- noch Abstieg etwas zu tun. Dennoch kann man davon ausgehen, dass sich die Oberbayern für die 2:3-Niederlage in Ansbach revanchieren möchten. Auch wenn die Chance auf den Klassenerhalt nicht mehr vorhanden ist, hat sich das Team von Trainer Wolfgang Hüttinger vorgenommen, die 2. Bundesliga bis zum letzten Ballwechsel auszukosten. Mit Christin Heim und Sophia Botsch muss Ansbach auf zwei Außenangreiferinnen verzichten. Auf der Diagonalen wird Shari Schülein fehlen.   

veröffentlicht am Donnerstag, 4. April 2019 um 17:55; erstellt von Norbert Dietrich, TSV 1860 Ansbach
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Sonthofen AllgäuStrom Volleys Sonthofen
Grimma VV Grimma
3:0
19:30
Ansbach TSV 1860 Ansbach
Waldgirmes TV 05 Waldgirmes
0:3
19:30
Planegg-Krailling TV Planegg-Krailling
Lohhof SV Lohhof
3:2
19:30
Offenburg VC Printus Offenburg
Vilsbiburg II Rote Raben Vilsbiburg II
3:1
19:30
Neuwied VC Neuwied 77
Holz proWIN Volleys TV Holz
3:0
19:30
Stuttgart II Allianz MTV Stuttgart II
Wiesbaden II VC Wiesbaden II
3:0