Ergebnisse - VBL

Ergebnisarchiv | 2. Bundesliga Süd Frauen

In unserem Archiv finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen der Bundesliga ab Saison 1996/97.

MTV Stuttgart II in Neuwied zu Gast

VC Neuwied 77 vs. Allianz MTV Stuttgart II, 23.03.19, 2. BLSF
Auf zu Wiederholung des Ergebnisses des Hinspiels!
Foto: Jörg Niebergall

Am nächsten Samstag, um 19.00 Uhr, empfängt das Team um Spielführerin Sarah Funk die zweite Mannschaft des Erstligisten MTV Stuttgart und hofft dabei noch einmal auf ein starkes Zuschauerinteresse. Mit diesem Spiel wird der Kampf mit  den proWIN Volleys TV Holz um den dritten Platz zum Saisonende eingeläutet. Lange Wochen verharrten die Deichstadtvolleys auf dem zweiten Tabellenplatz. Hilfestellung für diese herausragende Position gaben die Roten Raben Vilsbiburg II, die lange Zeit mit zwei Spielen weniger als Neuwied in der Tabelle verzeichnet waren. Jetzt, wo die Anzahl der Spiele wieder ausgeglichen ist, nimmt die Mannschaft aus Vilsbiburg II aufgrund der größeren Anzahl an gewonnen Spielen den Platz des zukünftigen Vizemeisters ein. Ziel der Deichstadtvolleys ist es, den dritten Platz zum Saisonende ab zu sichern. Bei jedem der noch ausstehenden Spiele müssen optimalerweise mit 3 Punkte erobert werden. Sollte dies gelingen, käme es am 13.04.2019, dem letzten Spieltag der Saison, zum Kräftemessen um den dritten Platz zwischen Neuwied und Holz in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasium in Neuwied. Ein fulminanter Abschluss - ähnlich dem Spiel gegen VC Printus Offenburg am letzten Wochenende. Die Deichstadtvolleys sind durch die Verletzung von Jule Hellmann geschwächt. Der langen Saison geschuldet plagen diese und jene Spielerin kleine Zipperlein. Dessen ungeachtet wird die Mannschaft vom Trainerteam Bernd Werscheck und Ralf Monschauer zielgerichtet auf das Duell mit dem MTV Stutgart vorbereitet. Ein Sieg steht im Bereich des Möglichen. Immerhin wurden die Stuttgarterinnen in ihrer eigenen Halle mit 3 : 1 geschlagen. Alle hoffen auf die Fortsetzung des Bsucherandrangs der letzten Spieltage. Ähnlich wie die "Wände" in den Fußballstadien hilft eine mit Begeisterung agierende voll besetze Tribüne den Spielerinnen, ihre beste Leistung abzurufen.

veröffentlicht am Freitag, 22. März 2019 um 19:52; erstellt von Ulrich Dittscheidt, Volleyballclub Neuwied 77
letzte Änderung: 22.03.19 19:52