FC 09 will Platz drei verteidigen

FC Schüttorf 09 vs. VV Humann Essen, 13.04.19, 2. BLNM
Zum Saisonabschluss will der FC 09 noch einmal jubeln.
Foto: Hinnerk Schröer

Achter, Achter, Vierter. – Für die Volleyballer des FC Schüttorf 09 zeigte der Trend in der Abschlusstabelle der 2. Bundesliga in den letzten Jahren nach oben. Das soll auch nach dieser Spielzeit so bleiben. „Wir haben es selbst in der Hand, die Saison mit einem tollen Resultat abzuschließen“, sagt Trainer Stefan Jäger vor dem Saisonfinale am Sonnabend (19.30 Uhr) in der Vechtehalle gegen VV Humann Essen. Denn die Schüttorfer gehen als Tabellendritter ins letzte Spiel der Saison. Mit einem Sieg mit drei Punkten würden die Gastgeber die Konkurrenz auf Distanz halten. Beim Kampf um eine gute Platzierung geht es hinter den beiden Topteams CV Mitteldeutschland und SV Lindow-Gransee allerdings äußerst eng zu. Die Verfolger aus Kiel und Moers haben wie der FC 09, bei dem noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz von Libero David Poniewaz steht, ebenfalls 36 Punkte auf ihrem Konto. Und auch der VC Bitterfeld-Wolfen hat als Sechstplatzierter bereits 35 Zähler gesammelt. „Wir müssen voll konzentriert ins Spiel gehen. Denn bei einer Niederlage können wir noch auf Platz sechs abrutschen“, betont Jäger, der am Sonnabend zum letzten Mal auf der Schüttorfer Trainerbank sitzen wird. Auch für mehrere Spieler wird das Saisonfinale der voraussichtlich letzte Auftritt im 09-Trikot. Die beiden US-Amerikaner Matthew Knigge und Sam Albus, der Kanadier Joshua Lynch und der Engländer Ieuan Lamb suchen nach einem Jahr in der Obergrafschaft neue Herausforderungen. Der Großteil des Kaders bleibt aber zusammen. Nach der Partie will der FC 09 die Saison zusammen mit Helfern und Zuschauern bei Freigetränken ausklingen lassen.

Für Jäger ist die Partie noch aus einem anderen Grund ein besonderes Abschiedsspiel. In seinem letzten Spiel als Zweitligatrainer beim FC 09 trifft der Münsteraner ausgerechnet auf seinen Heimatverein. Am Essener Humann-Gymnasium erlernte Jäger das Volleyball-Spielen. Seine Tätigkeit beim FC 09 endet nach sechs Jahren. Zunächst war der 43-Jährige als Co-Trainer von Ralph Bergmann im Einsatz, nach zwei Jahren stieg er zum Trainer auf. In den vergangenen drei Jahren war der A-Lizenz-Inhaber als hauptamtlicher Übungsleiter auch für die Nachwuchsarbeit im Verein verantwortlich. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagt Jäger. „Ich nehme viel aus den sechs Jahren mit, freue mich aber auch auf meine neue Aufgabe.“ Zu Beginn dieser Woche gab der Frauen-Regionalligist SC Spelle-Venhaus, der in der Relegation noch um den Aufstieg in die 3. Liga kämpft, die Verpflichtung von Jäger als neuen Trainer bekannt.

veröffentlicht am Freitag, 12. April 2019 um 16:21; erstellt von FC Schüttorf 09 e.V.
letzte Änderung: 12.04.19 16:21
Supercup Showacts Supercup Showacts

Spiele

Samstag, 13. April 2019

19:30
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
Delbrück DJK Delbrück
3:0
19:30
Moers Moerser SC
Baden TV Baden
2:3
19:30
Bocholt TuB Bocholt
Warnemünde SV Warnemünde
3:2
19:30
Kiel Kieler TV
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
3:1
19:30
Schüttorf FC Schüttorf 09
Essen VV Humann Essen
1:3
19:30
Mitteldtl. CV Mitteldeutschland
Braunschweig USC Braunschweig
3:0