Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Männer

Lindow-Gransee zaubert am Netz

SV Lindow-Gransee vs. FC Schüttorf 09, 29.02.20, 2. BLNM
Martin Pomerenke zeigte wieder tolle Aktionen
Foto: MOZ, Matthias Haack

,,0h, wie ist das schön" , schallte es am Samstagabend aus über 300 Kehlen. Die Fans in der Granseer Dreifelderhalle waren restlos begeistert von ihren Jungs, die den Gast vom FC Schüttort mit 3:1 (25:16,.25:16, 28:30, 25:20) besiegt hatten und damit die Tabellenführung in der 2. Volleyball-Bundesliga Nord vor dem CV Mitleldeutschland leicht ausbauen konnten. Meisterlich trat sie auf, die Mannschaft vom SV Lindow- Gransee, die zum zweiten Mal vom Granseer Holger Ribbentrop gecoacht wurde, und .es schien in den ersten zwei Sätzen ein früher Feierabend zu werden. Zu gut machte der Sechser um Kapitän Eric Stadie seine Arbeit. Nach zwei kurzen Spielabschnitten von 19 Minuten und zweimal 25:16 sah die Begegnung nach "kurzem Prozess" aus. "Mir hat es das Team heute einfach gemacht", sagte der Ersatztrainer, "ich habe einfach die Aufstellung genommen, die letzte Woche bei Mitteldeutschland gewonnen hat. Ich konnte mich voll und ganz auf sie verlassen. " Doch nach den zwei furiosen Anfangssätzen fielen die Granseer, bedingt durch eigene Fehler, in ein Konzentrationsloch. Sie liefen den Schüttorfern hinterher. Erst beim 24 :24 waren sie auf Augenhöhe, verloren aber doch (28:30). "Im vierten Satz hat die Mannschaft zauberhaften Volleyball gespielt", lobte Ribbentrop dann aber doch. Nach einem Traumstart (11:2) , vor allem von Eric Stadies Aufschlagserie, glaubte keiner mehr an den Tie-Break.

veröffentlicht am Montag, 2. März 2020 um 13:10; erstellt von Dirk Becker, Lindower SV Grün-Weiß e.V.
letzte Änderung: 02.03.20 15:17