Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Männer

Drang nach Wiedergutmachung

SV Lindow-Gransee vs. SV Warnemünde, 25.01.20, 2. BLNM
Auch wenn eine Wand da steht, sollen 3 Punkte her
Foto: MOZ, Matthias Haack

Chef Frank Seeger reagierte sichtlich sauer auf die verloren Punkte. Dabei begann der grün-weiße Sechser das Spiel nach Plan. Erst nach der kurzen Pause schlichen sich viele, zu viele Fehler ein. Besonders im Aufschlag konnte man nicht an die Quote der ersten beiden Sätze anknüpfen.

Das wurde nun in dieser Woche durch Coach Peter Schwarz thematisiert und fleißig trainiert.

Jeder will sich besonders auf diesen Part fokussieren. MVP Felix Göbert kam in Bocholt dagegen schon besser zum Zug als in den Spielen davor. Er wird eine Schlüsselfigur in diesem Match werden. Peter Schwarz kann natürlich auf der Diagonale variieren, möchte aber Felix weiter pushen.

Bis auf Eric Stadie, der den Verlust beider Weißheitszähne zu „beklagen“ hat, sind alle Spieler fit und brennen auf ihren Einsatz. Eric würde sogar im Notfall einer Einwechslung zustimmen.

Warnemünde wird natürlich alles versuchen, den einen oder anderen Punkt mit an die Ostseeküste zu nehmen. Der Abstiegskampf hat schon begonnen. Zudem gibt ein Wiedersehen mit Jan-Philipp Krabel. JP spielte in der Vergangenheit in Lindow und zog dann gen Norden, um seine Ausbildung zu beginnen. Der Leipziger stand schon im Hinspiel im gegnerischen Feld.

Für die Gastgeber gilt es den Anschluss an Mitteldeutschland zu halten. Der Blick geht schon in Richtung 22.2. da gibt es das Rückspiel in Spergau.

veröffentlicht am Freitag, 24. Januar 2020 um 10:39; erstellt von Holger Ribbentrop, Lindower SV Grün-Weiß e.V.