Mannschaften - VBL

Mannschaften | 2. Bundesliga Nord Männer

USC trifft auf bekannte Gesichter

USC Braunschweig vs. FC Schüttorf 09, 18.01.20, 2. BLNM
Zuletzt gab es eher weniger Grund zu jubeln für die USC-Spieler: Hier in Mitteldeutschland
Foto: Alena Mehwald

Am kommenden Samstag empfangen die Volleyballer des USC Braunschweig den FC Schüttorf zum Heimspiel in der zweiten Volleyball-Bundesliga. Die Schüttorfer bringen bekannte Gesichter mit in die Löwenstadt: Die Brüder Joscha und Matthis Horstjan spielten zuletzt beide für den USC Braunschweig, ehe sie zum FCS wechselten. Das Team der Schüttorfer ist gespickt mit Ausnahmespielern: "Neben Daniel Gorski, einem der Top-Zuspieler der zweiten Volleyball-Bundesliga, wissen bei Schüttorf vor allem die beiden Poniewaz-Brüder (Deutscher Meister im Beachvolleyball) sowie der starke Mittelblock um Damian Domonik und Kamil Garbowski zu überzeugen.", fasst Moritz Angele die Erkenntnisse des bisherigen Saison zusammen. Auf die Braunschweiger Volleyballer wartet also eine erdenklich schwere Aufgabe.

Die Spieler um Regisseur Robin Gietzelt wollen jedoch wieder zurück in die Siegesspur nachdem sie sich am vergangenen Wochenende dem CV Mitteldeutschland geschlagen geben mussten. In der heimischen Tunica-Halle konnten die Löwenstädter zuletzt die letzten vier Spiele gewinnen. Die Serie gilt es nun zu halten. Der FC Schüttorf musste sich dagegen in der gesamten Saison erst vier Mal geschlagen geben. Im Hinspiel konnten die Braunschweiger den Schüttorfer bis in den fünften Satz Paroli bieten, ehe sie sich mit 2:3 geschlagen geben mussten.

Unter der Woche trainierten die Braunschweiger wieder einmal intensiv an den Komponenten Aufschlag und Annahme, die auch am kommenden Wochenende wieder entscheidend sein werden. Das Spiel beginnt, wie gewohnt, um 19.30 Uhr.

veröffentlicht am Mittwoch, 15. Januar 2020 um 22:00; erstellt von Börge Albers, USC Braunschweig e.V.
letzte Änderung: 15.01.20 22:00